Bund-Future: Recht geringe Handelsspanne


27.05.22 12:08
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Der Euro-Bund-Future beendete die letzte Handelswoche mit 153,93 Prozentpunkten, so die Börse Stuttgart.

In die neue Woche sei er mit einem Abschlag von 11 Basispunkten bei 153,82 Prozentpunkten gestartet. Im bisherigen Wochenverlauf sei die Handelsspanne mit knapp über 100 Basispunkten recht gering. Bei einem Stand des Euro-Bund-Future von 154,09 Prozentpunkten am Mittwochnachmittag ergebe sich eine Rendite von 0,92%. In der Vorwoche habe die Rendite noch bei 1,08% gelegen. Die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe sei von 1,16% auf 1,14% weitaus geringer gefallen. Die EZB-Präsidentin Lagarde habe für den Spätsommer 2022 ein Ende der aktuell negativen Leitzinsen von 0,50% in Aussicht gestellt. Damit wolle die EZB auf die derzeit hohe Inflation reagieren. Die Inflationsrate habe im Euroraum alleine 7,4% für April betragen. (Bonds Weekly Ausgabe vom 26.05.2022) (27.05.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
150,8768 150,9345 -0,0577 -0,04% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,61 140,80