Biofrontera schließt Darlehensvertrag mit der Europäischen Investitionsbank ab - Anleihenews


19.05.17 12:27
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Biofrontera AG (ISIN DE0006046113/ WKN 604611), der Spezialist für die Behandlung von sonneninduziertem Hautkrebs, und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben heute vereinbart, dass die EIB der Biofrontera-Gruppe ein Darlehen in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro bereitstellt, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Rückzahlung wird durch eine Garantie des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) abgesichert. Bis zu 10 Millionen Euro stehen unmittelbar zur Auszahlung bereit. Weitere bis zu 10 Millionen Euro können in zwei Tranchen innerhalb der kommenden 24 Monate in Anspruch genommen werden, wobei eine Auszahlung jeweils an die Erreichung operativer Meilensteine gebunden ist. Eine Abrufpflicht besteht ebenso wenig wie eine Verpflichtung, Bereitstellungszinsen zu zahlen. Jede Tranche muss fünf Jahre nach Inanspruchnahme zurückgezahlt werden. (19.05.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,96 € 5,89 € 0,07 € +1,19% 17.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006046113 604611 7,63 € 3,05 €