Erweiterte Funktionen

Bank of Canada: Zinssätze unverändert gelassen


06.12.23 16:30
XTB

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Bank of Canada gab heute um 16:00 Uhr ihre jüngste geldpolitische Entscheidung bekannt, so die Experten von XTB.

Es sei erwartet worden, dass die Bank die Zinssätze beibehalte, wobei der Leitzins bei der dritten Sitzung in Folge bei 5,00% bleiben werde. Da weder die Ökonomen noch die Geldmärkte eine Chance auf eine Änderung des Zinsniveaus gesehen hätten, habe sich die Aufmerksamkeit ganz auf die Vorhersage und die Erwartungen für 2024 konzentriert.

Die Bank of Canada habe die Zinssätze tatsächlich wie vom Markt erwartet unverändert gelassen. Die BoC habe erklärt, dass die kanadische Wirtschaft keinen Nachfrageüberhang mehr aufweise. Die Bank habe erklärt, sie sei besorgt über die Nachfrageaussichten und bereit, die Zinsen bei Bedarf erneut anzuheben. Die BoC habe erklärt, dass die höheren Zinsen die Ausgaben einschränken würden und der Arbeitsmarkt sich weiter entspanne, aber sie möchte eine weitere, anhaltende Abschwächung der Kerninflation sehen.

Der Kanadische Dollar (CAD) habe nach der Bekanntgabe der Entscheidung zugelegt, da diese weniger dovish als erwartet ausgefallen sei. Zwar sei die Erwähnung von Inflationsrisiken aus der Erklärung gestrichen worden, aber die Bank habe sich mit der Aussage zurückgehalten, dass es im nächsten Jahr zu Zinssenkungen kommen könnte, und sei bei ihrer vorsichtigen, abwartenden Haltung geblieben. Während USD/CAD nach der Entscheidung gefallen sei, sei das Ausmaß der Bewegung eher gering gewesen, und es habe nicht viel an den technischen Aussichten für dieses Paar geändert. (06.12.2023/alc/a/a)