Erweiterte Funktionen

Automobilzulieferer Schaeffler senkt Jahresprognose für das GJ 2018 - Anleihenews


09.11.18 12:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Im Vorfeld zu den gestern vorgelegten Q3 2018 Zahlen senkte Schaeffler bereits am Dienstag der Vorwoche die Jahresprognose (Umsatzwachstum, EBIT, Free Cashflow) für das GJ 2018, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Als wesentlicher Faktor würden die sich zunehmend verschlechternden Marktbedingungen am Automobilmarkt in China, u.a. aufgrund des Handelsstreits mit den USA, genannt. Der Emittent habe drei EUR-Anleihen ausstehend (2020, 2022, 2025), wobei das Pricing jene mit 2022 Fälligkeit nach einer kurzfristigen Spreadausweitung, wie auch die in 2020 fällige Schaeffler Anleihe, wieder einen Call als wahrscheinlich impliziere (seit 15. Mail 2017 jederzeit, Bekanntgabe 30 Tage vorab). Darüber hinaus plane Schaeffler aufgrund der Brexit-Verunsicherung zwei Werke in Großbritannien zu schließen. (News vom 08.11.2018) (09.11.2018/alc/n/a)