Anleihen-Woche KW 21: Pentracor, publity, Ekosem-Agrar, PNE, Diok RealEstate, Blue Energy Europe, PCC


25.05.20 09:30
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - In der Kalenderwoche 21 rücken zwei neue Anleihen am KMU-Anleihemarkt in den Mittelpunkt, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

So plane die publity AG ihre im März 2020 geplante Anleihe 2020/25 nun doch schon im Juni zu begeben und nicht wie angekündigt bis zum Herbst zu warten. Zudem werde das Emissionsvolumen auf bis zu 100 Mio. Euro aufgestockt und werde nicht wie ursprünglich anvisiert bei bis zu 50 Mio. Euro liegen. Der Zinskupon solle 5,50% p.a. betragen. Die Emission solle laut publity einerseits der Refinanzierung der Wandelanleihe 2015/20 und andererseits der Stärkung der Liquiditätslage der Unternehmensgruppe dienen. Neben dem öffentlichen Angebot werde es auch eine Privatplatzierung bei ausgewählten Anlegern sowie ein Umtauschangebot an Inhaber der publity-Wandelanleihe 2015/20 geben.

Des Weiteren gebe es aktuell eine neue Anleihe aus dem Healthcare-Bereich - das Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH begebe per Privatplatzierung seine erste Unternehmensanleihe (ISIN DE000A289XB9 / WKN A289XB) mit Wandlungsoption sowie einem Emissionsvolumen von bis zu 15 Mio. Euro. Der Zinskupon liege bei 8,50% p.a. Die Zeichnungsfrist für das Private Placement mit einer Mindestzeichnung von 100.000 Euro habe bereits begonnen. Die Anleihe solle ab dem 29. Mai 2020 in einer Stückelung von 1.000 Euro im Open Market der Börse Frankfurt notieren. Die Pentracor GmbH biete mit dem Medizinprodukt PentraSorb(R) CRP eine neue therapeutische, extrakorporale Behandlungsmethode an, wodurch innere Gewebeschäden bei Patienten nach akuten Ereignissen wie etwa einem Herzinfarkt nachhaltig eingedämmt werden sollten. Im ausführlichen Anleihen Finder-Interview habe Unternehmensgründer Dr. Ahmed Sheriff in der letzten Woche über das innovative Medizinprodukt sowie die Anleihe-Emission gesprochen.

Die Ekosem-Agrar AG habe in der letzten Woche ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2019 veröffentlicht und die vorläufigen Konzernzahlen, die am 4. Mai veröffentlicht worden seien, bestätigt. Demnach habe die Gruppe im Geschäftsjahr 2019 bei Betriebsleistung, Umsatz und operativem Ergebnis erneut deutliche Zuwächse verbucht. Das Konzerneigenkapital wachse zudem um 142 Mio. Euro auf 316,5 Mio. Euro.

Auf der virtuellen Hauptversammlung der PNE AG hätten die Aktionäre des Unternehmens mit großer Mehrheit einer Dividenden-Zahlung in Höhe von 0,04 Euro je gewinnberechtigter Stückaktie zugestimmt.

Die Duisburger Beteiligungsgesellschaft PCC SE vermelde trotz Corona-Einschränkungen ein leichtes Umsatzwachstum im ersten Quartal 2020.

Die DIOK RealEstate AG habe unterdessen in der letzten Woche zwei Finanzierungen im Volumen von 24 Mio. Euro über Laufzeiten von je zehn Jahren abgeschlossen. Dabei könne nach Angaben des Unternehmens die Zinslast um rund 410.000 Euro p.a. gesenkt werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie plane die Blue Energy Europe GmbH ihre im Juli auslaufende Anleihe (ISIN DE000A12T283 / WKN A12T28) bei einem reduzierten Zinssatz von 4,00% p.a. bis zum 31.07.2024 zu verlängern. Die Emittentin beabsichtige, die Anleihegläubiger voraussichtlich in der Zeit vom 08.06.2020 bis zum 10.06.2020 darüber abstimmen zu lassen. Die Zahlung der am 1. Juli 2020 fälligen Zinsen solle in Höhe des bisherigen Zinssatzes erfolgen.

Die HPI AG habe in Bezug auf ihre Unternehmensanleihe mit einem Nominalbetrag von TEUR 700 und mit einer Laufzeit bis 15. Juni 2020 bereits eine Einigung mit ihren Gläubigern erzielt, wonach die Laufzeit der Anleihe um drei Monate bis zum 15. September 2020 verlängert werde.

Den kompletten Beitrag mit den wichtigsten KMU-Anleihen-News der 21. Kalenderwoche 2020 im Überblick finden Sie hier. (News vom 23.05.2020) (25.05.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
95,00 € 95,00 € -   € 0,00% 22.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A289XB9 A289XB 103,00 € -   €
Werte im Artikel
95,00 plus
0,00%