Anleihen-Woche KW 15: Ferratum, FCR Immobilien, Katjes Int., NWI Group, VST Building, Huber, Hörmann Industries


15.04.19 12:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Eine ereignisreiche Woche am KMU-Anleihen-Markt (Kalenderwoche 15): Die Katjes International GmbH & Co. KG kann ihre neue Unternehmensanleihe 2019/24 am Montag, dem ersten Tag der Zeichnungsfrist, mit einem aufgestockten Gesamtvolumen von 110 Millionen Euro vorzeitig am Kapitalmarkt platziert, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Der finale Zinssatz der neuen Katjes-Anleihe seo auf 4,25% p.a. und damit am unteren Ende der angebotenen Spanne festgelegt worden. Zudem werde Katjes International die Anleihe 2015/20 Prozent vorzeitig kündigen. Die Anleihe mit einem Gesamtnennbetrag von 95 Millionen Euro werde zu einem Kurs von 101% zum 15. Mai 2019 vollständig zurückgezahlt.

Der finnische Fintech-Konzern Ferratum Oyj habe in der letzten Woche über seine deutsche Tochtergesellschaft Ferratum Capital Germany GmbH eine neue Unternehmensanleihe im Volumen von 80 Millionen Euro (anvisiertes Gesamtvolumen von 100 Mio. Euro) bei europäischen Investoren platziert.

Die unbesicherte Ferratum-Anleihe 2019/23 werde in Höhe von 5,50% p.a. über dem 3-Monate EURIBOR verzinst und habe eine Laufzeit von vier Jahren.

Zudem könne die Nordwest Industrie Group GmbH ihre Debüt-Anleihe (4,5% p.a.) in einem Volumen von 15 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platzieren. Die Anleihe könne an den Börsen Frankfurt und Berlin gehandelt werden.

Noch ein weiteres öffentliches Angebot habe in der letzten Woche, genauer gesagt am 11. April, begonnen: Die FCR Immobilien AG bietet eine neue Unternehmensanleihe (ISIN DE000A2TSB16 / WKN A2TSB1) mit einem Zinskupon von 5,25% p.a. und einem Emissionsvolumen von bis zu 30 Millionen Euro bei einer Stückelung von 1.000 Euro an. Der Emissionserlös diene dem weiteren Ausbau des Portfolios der FCR Immobilien AG.

Auch die VST Building Technologies AG plane nach eigenen Angaben die Begebung einer weiteren Unternehmensanleihe im zweiten Quartal 2019 mit einem Volumen von bis zu 15 Millionen Euro. Die Anleihe solle eine Laufzeit von vier bis sechs Jahren haben.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS, der in der vergangenen Woche in die Top-Preis Fonds Liste bei der comdirect Bank aufgenommen worden sei, habe sich reichlich mit neuen Anleihen eingedeckt. So habe sich der FONDS nach eigenen Angaben an den Anleihen-Neuemissionen von Katjes International (4,25% p.a.), Huber Automotive AG (6,00% p.a.), FCR Immobilien AG (5,25% p.a.), Ferratum (5,50% p.a.) und der Nordwest Industrie Group (4,5% p.a.) mit einer Zeichnung beteiligt. In ihrem aktuellen Anleihen-Barometer würden die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG die neue 5,25%-Anleihe 2019/24 der FCR Immobilien AG als auch die 6,00%-Huber Automotive-Anleihe übrigens als "attraktiv" mit 4 von 5 möglichen Sternen bewerten.

Die Hörmann Industries GmbH habe in der ereignisreichen Woche die Betriebsstilllegung ihres zum Geschäftsbereich Automotive gehörenden Werks Penzberg beschlossen. Die ETERNA Mode Holding GmbH habe den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt und zwei Tochtergesellschaften der Deutsche Rohstoff AG hätten Investitionen in Höhe von 70 Mio. USD für neue Bohrungen in Colorado beschlossen. Zudem habe die publity AG ihre vorläufigen Geschäftszahlen mit Umsatz- und EBIT-Steigerungen von rund 50% zum Vorjahr bestätigt und den Aktionären eine Dividende von 1,50 Euro je Aktie in Aussicht gestellt.

Den kompletten Beitrag mit den wichtigsten KMU-Anleihen-News der 15. Kalenderwoche 2019 im Überblick finden Sie hier. (News vom 13.04.2019) (15.04.2019/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
105,20 € 105,20 € -   € 0,00% 26.06./11:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2TST99 A2TST9 106,50 € 100,00 €
Werte im Artikel
99,98 plus
0,00%
96,05 minus
-1,03%