ABO Wind AG plant Begebung einer Unternehmensanleihe im 1. Quartal 2021 - Anleihenews


29.10.20 17:50
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die ABO Wind AG (ISIN DE0005760029/ WKN 576002) beabsichtigt, im 1. Quartal 2021 eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 30 Millionen Euro mit der Option der Aufstockung auf bis zu 50 Millionen Euro zu emittieren, so die ABO Wind AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Sie hat hierzu heute eine grundsätzliche Verständigung mit der GLS Bank mit Sitz in Bochum über den Vertrieb der Anleihe erzielt, der zunächst exklusiv durch die GLS Bank erfolgen soll. Eine entsprechende Vertriebsvereinbarung soll hierzu kurzfristig abgeschlossen werden.

Die nachrangige Anleihe soll voraussichtlich eine Laufzeit von neun Jahren haben und mit jährlich 3,5 Prozent verzinst werden.

Die Emission soll im Wege eines öffentlichen Angebots in der Bundesrepublik Deutschland und im Großherzogtum Luxemburg auf Basis eines Wertpapierprospekts erfolgen. Ein entsprechendes Billigungsverfahren soll noch in diesem Jahr bei der Luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) eingeleitet werden.

Die Erlöse aus der Emission der Anleihe sollen vornehmlich zur Finanzierung der Entwicklung und Errichtung neuer internationaler Wind- und Solarparks dienen.

Der für das öffentliche Angebot maßgebliche Wertpapierprospekt wird nach dessen Billigung durch die CSSF auf der Internetseite der ABO Wind AG (www.abo-wind.com/anleihe) abrufbar sein. (29.10.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
38,00 € 35,60 € 2,40 € +6,74% 30.11./09:41
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005760029 576002 38,00 € 17,00 €