reconcept Green Bond 2022/28: Zeichnungsstart für erste KMU-Anleihe des Jahres am 10. Januar - Anleihenews


10.01.22 09:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Die erste Zeichnungsphase einer KMU-Anleihe im Kalenderjahr 2022 steht vor der Tür - der Green Bond II (ISIN DE000A3E5WT0 / WKN A3E5WT) der reconcept GmbH kann vom 10. bis zum 21. Januar 2022 (12 Uhr) über die Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Börse Frankfurt gezeichnet werden, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die grüne Anleihe habe ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. Euro von denen bereits 10,7 Mio. Euro in einer vorherigen Platzierungsphase über die Emittentin hätten platziert werden können. Die Anleihe werde jährlich mit 6,25% p.a. verzinst und habe eine sechsjährige Laufzeit bis zum 25. Januar 2028.

Die Hamburger reconcept GmbH sei ein Anbieter und Asset Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien. Der erste Green Bond (ISIN DE000A289R82 / WKN A289R8) der reconcept GmbH aus dem Jahr 2020 sei vollständig mit einem aufgestockten Volumen in Höhe von 13,5 Mio. Euro platziert.

reconcept Green Bond II 2022/28 (ISIN DE000A3E5WT0 / WKN A3E5WT)
Emittentin: reconcept GmbH
Volumen: Bis zu 15 Mio. Euro
Kupon: 6,25% p.a.
Ausgabepreis: 100%
Stückelung: 1.000 Euro
Angebotsfrist: 1. September 2021 bis 30. August 2022:
Zeichnung möglich über www.reconcept.de/ir 10. bis 21. Januar 2022, 12 Uhr:
Zeichnung möglich über DirectPlace der Deutsche Börse AG (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta: 25. Januar 2022
Laufzeit: 6 Jahre: 25. Januar 2022 bis 25. Januar 2028 (ausschließlich)
Zinszahlung: Halbjährlich, nachträglich am 25. Januar und 25. Juli eines jeden Jahres (erstmals am 25. Juli 2022)
Rückzahlungstermin: 25. Januar 2028
Rückzahlungsbetrag: 100%
Status: Nicht nachrangig, nicht besichert
Sonderkündigungsrechte der Emittentin: Ab 25. Januar 2026 zu 102% des Nennbetrags
Ab 25. Januar 2027 zu 101% des Nennbetrags
Kündigungsrechte der Anleihegläubiger und Covenants:
Kontrollwechsel
Drittverzug
Negativverpflichtung auf Kapitalmarktverbindlichkeiten
Transparenzverpflichtung
Anwendbares Recht: Deutsches Recht
Prospekt: Von der CSSF (Luxemburg) gebilligter Wertpapierprospekt mit Notifizierung an die BaFin (Deutschland)
Börsensegment: Einbeziehung voraussichtlich am 25. Januar 2022 in den Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Financial Advisor: Lewisfield Deutschland GmbH

Grüne Geldanlagen

Die reconcept GmbH blicke nach eigenen Angaben im Anlagebereich auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurück. Investoren hätten sich demnach mit rund 33 Mio. Euro an den grünen Projekten des Erneuerbare-Energien-Unternehmens beteiligt - so viel wie noch nie zuvor seit Gründung der reconcept vor 24 Jahren. Das Anlegerinteresse habe dabei vor allem dem Gezeitenkraft-Investment "RE16 Meeresenergie Bay of Fundy" sowie den mit 4,5% bis 6,75% p.a. verzinsten grünen Anleihen gegolten.

2021 hätten die grünen Geldanlagen von reconcept Zinserträge zwischen 2% und 6,5% p.a. generiert. Mit "RE08" und "RE10" seien zudem zwei weitere Vermögensanlagen plangemäß an die Anleger zurückgezahlt worden. In Summe hätten die reconcept-Anlagegesellschaften 2021 Zinsen, Ausschüttungen und Rückzahlungen von 16,3 Mio. Euro an die Investoren gezahlt.

Projektgeschäft

Neben der Emissionshaus-Tätigkeit habe sich im Geschäftsjahr 2021 auch das Projektentwicklungsgeschäft weiter entwickelt. So habe reconcept nach eigenen Angaben das Portfolio um mehrere Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen erweitern sowie eine Windpark-Transaktion in Frankreich erfolgreich abschließen können. Zudem sei in Berlin ein zweiter reconcept-Standort eröffnet worden, um von dort aus mit einem eigenen Team neue Wind- und Photovoltaik-Standorte in Deutschland erfolgreich zu entwickeln. Aktuell würden sich bereits 520 MWp in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt in der Photovoltaik-Projektentwicklung befinden. Weitere 500 MWp sollten in den nächsten eineinhalb Jahren in anderen Bundesländern folgen.

"Megatrend Nachhaltigkeit"

"Der Megatrend Nachhaltigkeit bleibt ein bestimmender Faktor am Finanzmarkt. Überall auf der Welt machen sich Regierungen, Unternehmen und Investoren auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit und rufen Klimaneutralität als Ziel aus. Dabei steht ein Klima-Gewinner bereits fest: Erneuerbare Energien. Dies spiegelt sich auch in den sehr erfreulichen Ergebnissen 2021 für reconcept und unsere Investoren wider", sage Karsten Reetz, geschäftsführender Gesellschafter der reconcept GmbH. "Gestärkt durch den weltweit spürbaren Trend zur Green Economy und mit dem Erfolg aus 2021 im Rücken blicken wir optimistisch in das neue Geschäftsjahr 2022. Wir wollen auch weiterhin Erneuerbare Energien gemeinsam mit unseren Investoren über grüne Geldanlagen, Green Bonds sowie konkrete Wind- und Solarparkbeteiligungen finanzieren. Gleichzeitig nehmen wir die Projektentwicklung und das Asset-Management verantwortlich in die Hand. Zusammen mit unseren rund 6.500 Anlegerinnen und Anlegern bleiben wir ein treibender Teil der Energiewende."

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 06.01.2022) (10.01.2022/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € 100,00 € -   € 0,00% 19.01./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3E5WT0 A3E5WT 100,00 € 100,00 €
Werte im Artikel
101,25 plus
0,00%
100,00 plus
0,00%