publity: Vorstandsvertrag von Thomas Olek vorzeitig bis 2023 verlängert - Anleihenews


10.10.17 10:49
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Aufsichtsrat der publity AG (ISIN DE0006972508/ WKN 697250) hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Thomas Olek erneut und vorzeitig um weitere fünf Jahre, bis zum 3. Oktober 2023, verlängert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung:

Der Vertrag hatte eigentlich eine Laufzeit bis zum 3. Oktober 2018.

Thomas Olek hat durch seine Immobilien- und Markt-Expertise sowie durch sein breites Netzwerk maßgeblich zur dynamischen Geschäftsentwicklung der publity AG beigetragen. publity gehört mittlerweile zu den am schnellsten wachsenden Asset Managern im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt mit einem verwalteten Immobilienvermögen in Höhe von rund 4,0 Mrd. Euro. Dieses soll bis zum Jahresende 2017 bei rund 5,2 Mrd. Euro und bis Ende 2018 bei ca. 7 Mrd. Euro liegen.

Thomas Olek ist bereits seit 2003 Großaktionär der publity AG sowie Vorsitzender des Vorstands, zu dem auch Frederik Mehlitz als "Vorstand Finance" gehört. Durch die vorzeitige Verlängerung des Vorstandsvertrages von Thomas Olek ist publity auch für das geplante weitere profitable Wachstum sehr gut aufgestellt. (10.10.2017/alc/n/a)