publity: Vermietungserfolg im Objekt "Bredeney" in Essen - Erweiterungs-Mietvertrag mit thyssenkrupp abgeschlossen


09.10.18 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die publity AG (ISIN DE0006972508/ WKN 697250) hat im Büroobjekt "Bredeney" in Essen mit dem Bestandsmieter thyssenkrupp einen Erweiterungs-Mietvertrag bis 2021 abgeschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung:

thyssenkrupp ist bereits seit 2012 im Objekt und mietet nun eine zusätzliche Fläche von knapp 2.700 qm sowie weitere 130 Stellplätze an. Mit einer gesamten Mietfläche von ca. 11.700 qm sowie insgesamt 370 Stellplätzen ist die Gesellschaft der größte Mieter der Immobilie. Weitere Mieter sind unter anderem der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen NRW) sowie die Engie Deutschland GmbH.

publity hatte das 46.000 qm große Büroobjekt, den ehemaligen Erweiterungsbau der Karstadt-Hauptverwaltung, Ende 2015 mit einem Leerstand von ca. 40 Prozent erworben. Seitdem konnte die in 1999 erbaute Immobilie erfolgreich als Multi-Tenant-Objekt positioniert und der Leerstand auf ca. 10 Prozent verringert werden. Hervorzuheben ist die flexible Raumaufteilung des Objekts. Dadurch können individuelle Flächen für jeden Mieter angeboten werden, dies bereits ab 260 qm.

"Wir freuen uns sehr über den erneuten Vermietungserfolg in dieser großen Büroimmobilie. Es ist immer eine Bestätigung unserer Arbeit im Sinne der Objektoptimierung, wenn sich Bestandsmieter für eine weitere jahrelange Zusammenarbeit entscheiden und die Mietflächen sogar noch erweitern. Das spricht für die Qualität der Immobilie und auch für unser Asset Management", so Thomas Olek, Vorstand der publity AG.

Über publity:

Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt. (09.10.2018/alc/n/a)