publity-Anleihe: publity schließt für Bürokomplex in Bad Vilbel eine Mietvertragsverlängerung bis 2020 ab - Anleihenews


05.09.17 12:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Das Asset Management der publity AG (ISIN DE0006972508/ WKN 697250) hat für den 26.000 m² großen Bürokomplex in Bad Vilbel eine Mietvertragsverlängerung über eine Fläche von mehr als 1.600 m² bis 2020 abschließen können, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

publity hat die Multi-Tenant-Immobilie in Bad Vilbel im Großraum Frankfurt am Main Ende 2014 erworben. Hauptmieter des 534. Objekts des Asset-Management-Portfolios von publity sind die TeleCash/FirstData Deutschland GmbH, die Bad Homburger Service GmbH sowie die JVC Kenwood GmbH.

Aktuell hat der Bestandsmieter JVC Kenwood Deutschland GmbH seine seit 2012 angemieteten Flächen bis 2020 verlängert. Die Gesellschaft hat seinen deutschen Firmensitz im Objekt in Bad Vilbel und mietet neben der Bürofläche von ca. 2.200 m² ebenfalls Lageflächen über ca. 700 m² sowie 30 Stellplätze am Objekt an.

Der moderne, 5-geschossige Bürokomplex besteht aus fünf separaten Gebäudeteilen, die über ein großflächiges, gläsernes Atrium miteinander verbunden sind. Zur Immobilie, die auf einem ca. 23.000 m² großen Grundstück errichtet wurde, gehören auch 371 PKW-Stellplätze, die sich hauptsächlich in einer Tiefgarage befinden.

"Erneut ist uns durch unser erfolgreiches Asset Management ein Vermietungserfolg gelungen. Es ist immer eine Bestätigung unserer Arbeit im Sinne der Objektoptimierung, wenn sich Bestandsmieter für eine weitere jahrelange Zusammenarbeit entscheiden", so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG. (05.09.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
36,31 € 37,875 € -1,565 € -4,13% 22.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006972508 697250 42,25 € 29,22 €