paragon: Bilanzielle Bereinigung bei paragon-Finanzbeteiligung Voltabox führt zu deutlichen Sondereffekten - Anleihenews


08.05.20 16:25
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - paragon (ISIN DE0005558696/ WKN 555869) wird aufgrund der Entscheidung des Vorstands der Finanzbeteiligung Voltabox AG, eine umfassende bilanzielle Bereinigung im konsolidierten Jahresabschluss 2019 vorzunehmen, Sondereffekte in signifikantem Umfang verbuchen, so die paragon GmbH & Co. KGaA in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Anlass für die von Voltabox vorgenommene Wertberichtigung der Vermögenswerte waren insbesondere die Bekanntgabe von paragon, die Voltabox-Anteile veräußern zu wollen, sowie die durch die Corona-Pandemie verschlechterten Aussichten für das Geschäft von Voltabox. In der Summe belaufen sich die für 2019 vorgenommenen Wertanpassungen bei Voltabox auf 100,6 Mio. Euro. Diese ergeben sich in der Voltabox-Bilanz unter anderem aus der Reduzierung von Vermögenswerten bezüglich der bislang defizitären US-Tochtergesellschaft Voltabox of Texas, die durch die COVID-19-Pandemie bedingte Rückabwicklung des Verkaufs des Produktsegments Voltamotion und die vor dem Hintergrund des veränderten Geschäftsverlaufs dauerhaft gewordene Wertminderung von Assets.

Aufgrund der Bilanzbereinigung bei der Finanzbeteiligung Voltabox im Geschäftsjahr 2019 wird der paragon-Konzern die prognostizierte EBIT-Marge von -1 bis -2 Prozent nicht erreichen. Der Jahresabschluss der Voltabox AG wird nun in den Konzernabschluss von paragon konsolidiert. Die Geschäftsführung erwartet die Fertigstellung vorläufiger Zahlen des paragon Konzernabschlusses in Kürze.

Porträt paragon GmbH & Co. KGaA:

Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte paragon GmbH & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, Karosserie-Kinematik und Elektromobilität. Zum Portfolio des marktführenden Direktlieferanten der Automobilindustrie zählen im Segment Elektronik innovatives Luftgütemanagement, moderne Anzeige-Systeme und Konnektivitätslösungen sowie akustische High-End-Systeme.

Im Segment Mechanik entwickelt und produziert paragon aktive mobile Aerodynamiksysteme. Darüber hinaus ist der Konzern mit der ebenfalls im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutschen Börse AG in Frankfurt a.M. notierten Tochtergesellschaft Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9/ WKN A2E4LE) im schnell wachsenden Segment Elektromobilität mit selbst entwickelten und marktprägenden Lithium-Ionen Batteriesystemen tätig.

Neben dem Unternehmenssitz in Delbrück (Nordrhein-Westfalen) unterhält die paragon GmbH & Co. KGaA bzw. deren Tochtergesellschaften Standorte in Suhl (Thüringen), Landsberg am Lech und Neu-Ulm (Bayern), Markgröningen und St. Georgen (Baden-Württemberg), Limbach (Saarland), Aachen (Nordrhein-Westfalen) sowie in Kunshan (China), Oroslavje (Kroatien) und Austin (Texas, USA).

Mehr Informationen zu paragon finden Sie unter: www.paragon.ag.

Ansprechpartner Kapitalmarkt & Presse:

paragon GmbH & Co. KGaA

Stefan Westemeyer
Artegastraße 1
D-33129 Delbrück
Phone: +49 (0) 52 50 - 97 62-141
Fax: +49 (0) 52 50 - 97 62-63
E-Mail: investor@paragon.ag (08.05.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,27 € 5,12 € 0,15 € +2,93% 29.05./21:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4LE9 A2E4LE 15,10 € 3,19 €
Werte im Artikel
5,27 plus
+2,93%
10,60 minus
-0,56%