medondo holding: Barkapitalerhöhung überzeichnet - Anleihenews


02.05.22 16:59
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die medondo holding AG (ISIN DE0008131350/ WKN 813135) gibt bekannt, dass alle 1.958.597 neue Aktien aus der am 30. März 2022 beschlossenen Barkapitalerhöhung zum Preis von EUR 2,00 erfolgreich platziert werden konnten, die Nachfrage war deutlicher höher als das Volumen der angebotenen Aktien. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung der medondo holding AG:

Der Bruttoemissionserlös beträgt EUR 3.917.194,00. Mit Eintragung der Kapitalerhöhung wird sich das Grundkapital der Gesellschaft um EUR 1.958.597,00 auf EUR 13.710.184,00 erhöhen.

Die Zuflüsse aus der Kapitalerhöhung sollen - wie bereits kommuniziert - zur Finanzierung der strategischen Akquisition von Unternehmen und Unternehmensteilen verwendet werden, um die Kernbereiche Softwareentwicklung und Sales zu ergänzen.

Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse im Segment "Basic Board/ Open Market" einbezogen werden.

Wichtiger Hinweis

Diese Bekanntmachung ist nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung oder Verbreitung innerhalb bzw. in die Vereinigten Staaten von Amerika ("Vereinigten Staaten") bestimmt. Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in die Vereinigten Staaten dar. Die hierin genannten Wertpapiere sind und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung ("Securities Act") registriert worden und dürfen in den Vereinigten Staaten nur unter Nutzung einer Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten des Securities Act verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten statt. (02.05.2022/alc/n/a)