mVISE: Akquisition verschiebt sich ins Jahr 2022 - Anleihenews


23.11.21 10:21
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die mVISE AG (ISIN DE0006204589/ WKN 620458) hat in ihrer Ad-hoc-Mitteilung vom 08. Juni 2021 über die Beschlussfassung zur Strategie mVISE Growth 2021/22 informiert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Als Ziel der Strategie wurde die Beschleunigung des Wachstumes der mVISE AG durch Integration oder auch Verschmelzung mit einer wertstiftenden Akquisition im 2. Halbjahr 2021 angekündigt. Damit soll die strategische Positionierung der Gesellschaft ausgeweitet und ein deutliches Ergebniswachstum erreicht werden.

Der Vorstand gibt nun bekannt, dass der Vertragsabschluss im Rahmen der geplanten Akquisition aufgrund der Komplexität der geplanten Transaktion sich nach aller Voraussicht ins Jahr 2022 verschieben wird. (Pressemitteilung vom 22.11.2021) (23.11.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,80 € 1,79 € 0,01 € +0,56% 29.11./09:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006204589 620458 2,64 € 1,48 €