iQ International: Kantonsgericht Zug bewilligt definitives Nachlassstundungsverfahren - Anleihenews


22.11.21 16:56
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der iQ International AG vom 22.11.2021:

Die iQ International AG (ISIN CH0451424300/ WKN A2PAA5, Symbol IQL), ein multinationales, im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, nachhaltiges Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, und nordamerikanischem Hauptsitz in Phoenix, Arizona (das "Unternehmen"), gab am 12. November 2021 bekannt, dass das Kantonsgericht Zug, Schweiz, das definitive Nachlassstundungsverfahren gegen die IQ International AG bewilligt hat.

Das Kantonsgericht Zug, Schweiz, hat entschieden, dass das endgültige Nachlassstundungsverfahren in Bezug auf die iQ International AG wie beantragt gewährt wird. Das Unternehmen beschloss, ein endgültiges Moratorium zu beantragen, um mehr Zeit als das frühere vorläufige Moratorium zu haben, um die Umstrukturierung der Schulden durch den Verkauf der iQ Power AG und der dazugehörigen Batterietechnologie sowie den Zusammenschluss mit TerraScale abzuschließen, der durch eine künftige außerordentliche Hauptversammlungs-Abstimmung beschlossen werden soll.

Während des endgültigen Moratoriums wird der Prozess ähnlich wie beim vorläufigen Moratorium ablaufen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass der vom Gericht ernannte Kommissar die Gläubiger durch eine öffentliche Bekanntmachung direkt informiert und sie einzeln auffordert, ihre berichtigten Forderungen anzumelden. Diese öffentliche Mitteilung erfolgt in dem Bestreben, die bestehenden akzeptablen Bedingungen für die Begleichung aller Schulden durch die Erlöse aus dem Verkauf der Vermögenswerte der Tochtergesellschaft iQ Power AG und des geistigen Eigentums, das sich direkt im Besitz des Unternehmens befindet, zu bestätigen. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass während des Moratoriumsverfahrens die Begleichung von Forderungen, das Eingehen neuer Verbindlichkeiten und der Verkauf von Vermögenswerten für die Dauer des endgültigen Vergleichsverfahrens die Zustimmung des endgültigen Kommissars erfordert; der Verkauf von Vermögenswerten bedarf ebenfalls der Zustimmung des Gerichts.

Die Geschäftsleitung möchte die Aktionäre auch darüber informieren, dass der Präsident, Herr George Weiss, und eine seiner Verbindungen dem Unternehmen vor zwei Wochen (wie bereits in einer Director Dealings-Erklärung angekündigt) weiteres Interimskapital in Höhe von insgesamt 100.000 USD zur Verfügung gestellt haben. Aufgrund dieser weiteren Zwischenfinanzierung geht das Unternehmen davon aus, dass es zusätzliches Zwischenkapital in Form von Darlehen in Höhe von insgesamt ca. 150.000 USD, vorbehaltlich bestimmter Beschränkungen, sowie weitere Zugeständnisse des vorrangig besicherten Kreditgebers des Unternehmens erhalten hat, die es dem Unternehmen ermöglichen sollten, genügend Zeit zu haben, um seine Umstrukturierungsbemühungen zum Nutzen aller Beteiligten fortzusetzen.

Über iQ International

Die iQ International AG ist ein multinationales Unternehmen für nachhaltige Technologien, das im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist. Das Unternehmen besitzt ein weltweit führendes IP-Portfolio, das die Batterieleistung und Produktionseffizienz verbessert, und produziert. Das Unternehmen vertreibt hocheffiziente Blei-Säure-Batterien, die den gestiegenen Anforderungen an die Zykluslebensdauer in den heutigen globalen Automobil- und Speichermärkten entsprechen. Die Advanced Battery Factory (ABF)-Technologien zusammen mit der preisgekrönten innovativen 360°-Mixing-Batterietechnologie werden eingesetzt, um überlegene, langlebige, OEM-zugelassene Starting-Lighting-Ignition (SLI)-Batterien herzustellen, und zwar billiger, schneller und sauberer als die derzeitigen Branchenführer. Batterien mit den Technologien der iQ International AG sind so konzipiert, dass sie in den heutigen hoch elektrifizierten Fahrzeugen, insbesondere in Fahrzeugen mit Start-Stopp-Funktion, und in anspruchsvollen Speicher-/Hilfsanwendungen eine bessere Leistung erbringen. Die Technologien des Unternehmens haben das Potenzial, den Kohlenstoff-Fußabdruck der Transportindustrie zu reduzieren und den Automobilherstellern dabei zu helfen, die Vorgaben zur Emissionsreduzierung zu erfüllen sowie eine Batterie herzustellen, zu entwickeln und zu recyceln, die deutlich weniger Emissionen verursacht als die der derzeitigen Branchenführer. - Für weitere Informationen über iQ International besuchen Sie bitte: https://www.iqint.com/ (22.11.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,141 € 0,141 € -   € 0,00% 03.12./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CH0451424300 A2PAA5 0,95 € 0,13 €