eno energy GmbH zahlt Anleihe 2011/18 bis zum 6. April zurück - Anleihenews


03.04.18 11:45
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Anleihen-Tilgung! Die eno energy GmbH hat ihre Finanzierungsstruktur über ein langfristiges Projektfinanzierungsdarlehen einer internationalen Großbank neu geordnet und zahlt ihre prolongierte Unternehmensanleihe 2011/18 mit kurzer technisch bedingter Verzögerung Anfang April 2018 zurück, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Das habe der Hersteller von Windenergieanlagen am Donnerstagabend mitgeteilt. Nach Angaben des Unternehmens seien Anleihen in einem Gesamtwert von 10,3 Millionen Euro gezeichnet worden.

Rückzahlung der eno-Anleihe 2011/18

Im Zusammenhang mit der Teilablösung eines im Jahr 2015 syndizierten Kredits verschiebe sich die Rückzahlung der zum 31.03.2018 auslaufenden Anleihe 2011/18 aus abwicklungstechnischen Gründen voraussichtlich um bis zu drei Tage, so die Emittentin. Die vollumfängliche Rückzahlung einschließlich des letzten Kupons solle daher voraussichtlich bis zum 6. April 2018 erfolgen.

ANLEIHE CHECK: Die eno energy GmbH habe im Februar 2016 eine Anleihe-Verlängerung um 21 Monate bis zum 31. März 2018 durchgesetzt. Die eno-Anleihe 2011/18 sei im Juni 2011 mit einem Gesamtvolumen von bis zu 25 Millionen Euro begeben worden und sei auch nach der Laufzeit-Verlängerung mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,375 Prozent ausgestattet gewesen.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 30.03.2018) (03.04.2018/alc/n/a)