cyan veröffentlicht Halbjahresbericht 2021 und bestätigt die vorläufigen Zahlen - Anleihenews


01.10.21 11:18
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die cyan AG (ISIN DE000A2E4SV8/ WKN A2E4SV) hat am 30.09. ihren Halbjahresbericht 2021 veröffentlicht und bestätigt darin die vorläufigen Zahlen für die ersten sechs Monate, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Demnach erzielte das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von EUR 3,5 Mio. (H1 2020: EUR 16,9 Mio.). Die Gesamterträge lagen im ersten Halbjahr bei EUR 4,6 (H1 2020: EUR 19,2 Mio.). Das Unternehmen erzielte in der ersten Jahreshälfte ein EBITDA von EUR -7,4 Mio. nach EUR 2,2 Mio. im Jahr zuvor. Das Konzernergebnis der Periode lag bei EUR -7,8 Mio. nach EUR 0,7 Mio. im Vorjahr. Daraus ergibt sich ein unverwässertes Ergebnis je Aktie im ersten Halbjahr von EUR -0,75.

Michael Sieghart, CFO der cyan AG: "Wie bereits am 24. August veröffentlicht, war die Entwicklung im ersten Halbjahr aus unterschiedlichen Gründen nicht so, wie Anfang des Jahres geplant. Trotz der vielen neuen Abschlüsse im Cybersecurity-Bereich kamen die Umsätze langsamer als erwartet zum Tragen. Wir befinden uns mit cyan in einem Transformationsjahr, in dem wir den Fokus auf die Generierung von wiederkehrenden Umsätzen gelegt haben, um unsere Abhängigkeit von einmaligen Projektumsätzen zu reduzieren. Für die Implemetierung dieser angepassten Strategie haben wir nun ein umfangreiches Kostensparprogramm auf den Weg gebracht sowie eine Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt, die uns eine erforderliche finanzielle Flexibilität bietet, um die Potenziale aus dem Cybersecurity-Bereich im Rahmen eines Neustarts nutzen zu können."

Im abgelaufenen ersten Halbjahr 2021 wurde im Cybersecurity-Segment der offizielle Launch mit Orange in Frankreich durchgeführt. Orange testet die Vertriebsstrategie im B2B-Bereich (Orange Pro) Region für Region und optimiert diese kontinuierlich. Es werden wichtige Erfahrungswerte für den Launch im B2C, aber auch für die weitere Ausdehnung in anderen Ländern gesammelt. Ein weiteres wichtiges Produkt, welches in den ersten sechs Monaten auf den Weg gebracht wurde, ist die Fixed-Line Lösung "Internetschutz Home", die das bisherige Internet- und Kinderschutzangebot bei Magenta (T-Mobile) in Österreich ergänzt. Mit Claro Chile konnte ein Unternehmen der América Móvil Gruppe und darüber hinaus im Verlauf des bisherigen zweiten Halbjahres bereits weitere Telekom-Partner für cyans Cybersecurity-Produkte gewonnen werden. Weiters wurden in diesem Jahr neben MTEL und Grameenphone auch einige weitere Verträge im BSS/OSS Segment abgeschlossen.

Der Halbjahresbericht steht unter https://ir.cyansecurity.com/de/publikationen/ zum Download zur Verfügung. (Pressemitteilung vom 30.09.2021) (01.10.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,23 € 4,22 € 0,01 € +0,24% 27.10./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4SV8 A2E4SV 15,30 € 2,57 €