alstria office REIT unterzeichnet zwei neue Mietverträge für Objekte in Frankfurt und Wiesbaden - Anleihenews


07.01.20 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die alstria office REIT-AG (Symbol: AOX, ISIN DE000A0LD2U1/ WKN A0LD2U) gibt die Unterzeichnung von zwei neuen Mietverträgen für Objekte in Frankfurt und Wiesbaden bekannt. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung der alstria office REIT-AG:

Beide Gebäude gehören zu alstrias Entwicklungsportfolio.

alstria hat zwei neue substanzielle Mietverträge für die Entwicklungsobjekte in der Gustav-Nachtigal-Str. 3+5 (Wiesbaden) und Solmsstr. 27-37 (Frankfurt) abgeschlossen. Mit den neuen Mietverträgen sind beide Gebäude langfristig und vollständig an öffentliche Mieter vermietet. Die kombinierten jährlichen Mieterträge für die 60.000 Quadratmeter umfassende Fläche betragen EUR 14,8 Mio. und repräsentieren eine Mietsteigerung von 52% gegenüber der vorherigen Miete. Das Gesamtinvestitionsvolumen, welches zu einer erheblichen Verbesserung der Gebäudequalität führen wird, beläuft sich auf EUR 107 Mio. und repräsentiert eine Kostenrendite von rund 7,25%.

Der Mietvertrag für das Gebäude in der Solmsstr. 27-37 (Frankfurt) hat eine Laufzeit von 20 Jahren und beginnt in der zweiten Hälfte des Jahres 2021. Die Mietvertragsdauer für die Gebäude in der Gustav-Nachtigal-Str. 3+5 (Wiesbaden) beträgt 15 Jahre und beginnt in der zweiten Hälfte des Jahres 2022.

"Die Unterzeichnung dieser beiden Mietverträge ermöglicht es uns, mit einer Vorvermietungsquote von 61% in unseren neuen Entwicklungsportfoliozyklus einzusteigen", betont Olivier Elamine, CEO der alstria office REIT-AG. "Zudem unterstreichen die beiden neuen Verträge die Opportunitäten, die das alstria-Portfolio bietet, und belegt die Fähigkeit des Unternehmens, diese Möglichkeiten in zusätzliche Erträge und NAV-Wachstum umzusetzen."

alstria wurde beim Mietvertragsabschluss in Frankfurt von Angermann Real Estate Advisory und rechtlich von Hogan Lovells beraten. Für den Mietvertrag in Wiesbaden war Colliers International Deutschland GmbH beratend tätig, die rechtliche Beratung erfolgte über Beiten Burkhardt. (Pressemitteilung vom 06.01.2020) (07.01.2020/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,07 € 17,07 € -   € 0,00% 17.01./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0LD2U1 A0LD2U 17,67 € 12,74 €