Xlife Sciences: Erster verfügbarer ganzheitlicher Wirkstoff gegen Covid-19 und Grippeviren - Anleihenews


10.06.21 08:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die inflamed pharma GmbH hat als Projektgesellschaft der Xlife Sciences AG (ISIN CH0461929603/ WKN A2PK6Z) einen revolutionären ganzheitlichen Therapieansatz gegen sowohl SARS-CoV-2 als auch Grippeviren entwickelt, so Xlife Sciences in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Der patentierte Wirkstoff ProcCluster(R) reduziert die Virenlast um 90% und wirkt gegen infektionsbedingte entzündliche Prozesse, ohne Resistenzen zu bilden. Er ist bereits in Anwendung am Menschen.

Der von der inflamed pharma GmbH entwickelte Wirkstoff ProcCluster(R) ist membrangängig und basiert auf der Wirksubstanz Procain. Er wirkt sowohl lokal als auch systemisch und zeichnet sich durch eine breite Anwendungspalette bei entzündlichen Krankheiten aus. ProcCluster(R) wird bereits für verschiedene Rezeptur-Arzneimittel am Menschen genutzt. In diversen Fallbeispielen konnten renommierte Ärzte nun die Wirksamkeit bei der Behandlung von Covid-19- und Long-Covid-Patienten erfolgreich nachweisen. In Studien mit verschiedenen Zelllinien, insbesondere Lungenzelllinien, konnte der Wirkstoff die Viruslast in einer frühen Phase um 90% verringern und Entzündungen in einer späteren Phase wirksam bekämpfen. Diese Effekte sind auf weitere RNA-Viren übertragbar.

Oliver R. Baumann, CEO der Xlife Sciences AG, kommentiert: "ProcCluster(R) hat ein enorm großes Marktpotential, da im Gegensatz zu anderen Wirkstoffen sowohl Entzündungsprozesse als auch die Viruslast im Körper signifikant verringert werden. Somit ist der Einsatz zu verschiedenen Zeitpunkten des Covid-19-Krankheitsverlaufs gegeben. Von unschätzbarem Wert ist, dass dieser Wirkstoff bereits durch die inflamed pharma GmbH in hoher Qualität und kostengünstig hergestellt wird." Ein weiterer Vorteil gerade gegenüber Impfstoffen und Antikörpern sei, dass ProcCluster(R) nicht zu Resistenzbildungen führe und auch bei Virusmutanten eingesetzt werden könne, so Baumann weiter. Zudem wirke ProcCluster(R) stimulierend auf die Mikrozirkulation, was gerade bei Long-Covid-Patienten bedeutsam sei. Bislang seien außerdem keine negativen Begleiterscheinungen beobachtet worden.

Gemäß dem Management von Xlife ist man bereits in verschiedenen Gesprächen mit möglichen Industrie-Partnern, um ProcCluster(R) industriell fertigen zu lassen. Dabei wird eine möglichst zügige Auslizenzierung des Wirkstoffes angestrebt. (10.06.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
52,50 € 54,50 € -2,00 € -3,67% 16.06./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CH0461929603 A2PK6Z 59,00 € 27,60 €