Erweiterte Funktionen

Worldpay und iyzico kooperieren zur Unterstützung lokaler Karten-Akquisemöglichkeiten - Anleihenews


11.01.18 08:56
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Worldpay (ISIN GB00BYYK2V80/ WKN A1416S), ein weltweit führender Zahlungsanbieter, hat sich mit iyzico, dem am schnellsten wachsenden Zahlungsanbieter in Osteuropa und der Türkei, zusammengeschlossen, so Worldpay in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ziel ist es, seine Zahlungsdienste in die Türkei auszuweiten. Die Partnerschaft ist die erste ihrer Art auf dem türkischen Markt. Sie wird es globalen Händlern erleichtern, vor Ort Kredit- und Debitkartenzahlungen zu akzeptieren.

Worldpay ermöglicht es internationalen Unternehmen über zahlreiche Märkte hinweg - darunter die Türkei - mit nur einem Zahlungsanbieter zu arbeiten. So können sie ihre Transaktionserfolgsraten verbessern und von reduzierten Betriebskosten profitieren. Globale eCommerce-Akteure konnten ihre Erfolgsraten bei Transaktionen durch eine lokale Verarbeitung mit iyzico um bis zu 74 Prozent verbessern.

Die Wachstumsrate des eCommerce wird laut Worldpays jährlichem Global Payments Report in der Türkei innerhalb der nächsten vier Jahre voraussichtlich 13 Prozent betragen und bis 2021 einen Wert von USD 17 Milliarden erreichen. Worldpay ist ideal aufgestellt, Unternehmen dabei zu helfen, aus den Chancen, die ein äußerst dynamischer Markt mit enormem Wachstumspotential bietet, Kapital zu schlagen.

Shane Happach, CEO Global eCom bei Worldpay erklärt: "Die Daten zum türkischen eCommerce-Markt deuten auf eine Wachstumsexplosion innerhalb der nächsten Jahre hin. Jeder Aspekt dieses Landes - von lokalen Regelungen bis hin zu bevorzugten Zahlungsmethoden - erfordert, dass Händler mit einer maßgeschneiderten Strategie auf den Markt kommen. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit dem Branchenführer iyzico, durch die wir unseren Kunden die lokale Expertise bieten können, die zur Navigation auf dem türkischen Markt und Nutzung dieser Chance nötig ist."

Kunden wählen die Worldpay-iyzico-Kooperation zur Zahlungsabwicklung in der Türkei aufgrund ihrer globalen Expertise, der Unterstützung der wichtigen Kreditkartengesellschaften Visa, Mastercard und American Express und der lokalen türkischen Gesellschaft Troy. Zudem werden die örtlichen, von türkischen Konsumenten bevorzugten Ratenzahlungsanbieter, z. B. Bonus, Maximum, Paraf, World, Cardfinans, Axess und Advantage unterstützt.

Barbaros Ozbugutu, CEO von iyzico sagt: "Dank einer schnell wachsenden Wirtschaft, befeuert durch hohe Verbraucherausgaben, ist die Türkei ein großer potentieller Markt für globale Unternehmen, zumal 21,5 Millionen Online-Käufer USD 10 Milliarden an eCommerce-Verkäufen generieren. Doch damit sich dieses Potenzial entfalten kann, müssen internationale Händler wichtige Aspekte in Betracht ziehen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, Konsumenten ein nahtloses Einkaufserlebnis unter beispielloser lokaler Expertise zu ermöglichen, so wie sie es auch von lokalen Marken erwarten würden. Unser lokales Zahlungs-Know-how, kombiniert mit der Expertise von Worldpay, ermöglicht globalen Händlern eine Bearbeitung direkt vor Ort. So erhöhen sich die Konversionsraten bei der Bezahlung um bis zu 25 Prozent und die Akzeptanzraten um bis zu 91 Prozent. Dies ist natürlich ein wichtiger Beitrag zum Wachstum des türkischen eCommerce-Marktes". (11.01.2018/alc/n/a)