Erweiterte Funktionen

Wiener Privatbank: Vorläufige Zahlen und erhöhte Dividendenerwartung fürs Geschäftsjahr 2017 - Anleihenews


09.03.18 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Wiener Privatbank SE ("Gesellschaft") gibt ihre vorläufigen ungeprüften Zahlen (nicht konsolidierter Einzelabschluss) für das Geschäftsjahr 2017 wie folgt bekannt:

Betriebsergebnis: EUR 24,3 Mio.
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit: EUR 16,2 Mio.
Jahresüberschuss/Jahresgewinn: EUR 16,1 Mio.
Bilanzgewinn: EUR 16,1 Mio.

Auf Basis dieser vorläufigen Zahlen, die überwiegend von Einmaleffekten aufgrund von Vermögensveräußerungen, insbesondere der Beteiligung an ViennaEstate Immobilien AG, an WPB Immobilienverwaltung GmbH sowie Hotelbeteiligungsgesellschaften geprägt sind, wird die Dividendenprognose des Vorstandes von EUR 2,65 um EUR 0,55 auf EUR 3,20 je Aktie der Gesellschaft unter der Annahme einer Vollausschüttung erhöht.

Dem Grunde nach hängt die Verteilung des Bilanzgewinnes 2017 von der gesellschaftsinternen Beschlussfassung im Vorstand und Aufsichtsrat sowie von der Beschlussfassung in der ordentlichen Hauptversammlung 2018 ab. (Pressemitteilung vom 08.03.2018) (09.03.2018/alc/n/a)