Weltbank - Neuemission der IBRD - Anleihenews


01.09.17 13:00
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Seit dieser Handelswoche ist eine Neuemission der International Bank for Reconstruction and Development (IBRD) an der Börse Stuttgart handelbar, so die Börse Stuttgart.

Die im Jahr 1944 gegründete IBRD habe ursprünglich den Zweck gehabt, den Wiederaufbau der durch den zweiten Weltkrieg zerstörten Staaten in Europa zu finanzieren. Heute sei die Hauptaufgabe der Weltbank die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in Entwicklungs- und Transformationsländern. Schwerpunkte seien die Armutsbekämpfung, der Umweltschutz und die Förderung privatwirtschaftlicher Entwicklung. Die Weltbank habe 189 Mitgliedsländer und bestehe aus fünf Organisationen, eine davon sei die IBRD.

Die bis September 2020 laufende Anleihe (ISIN US459058GA50 / WKN A19NHA) der IBRD werde mit 1,625 Prozent p.a. verzinst, die Zinszahlung erfolge immer halbjährlich zum 04. März und 04. September. Die IBRD habe sich über diese 3-jährige Anleihe ein Emissionsvolumen von 3 Milliarden USD beschafft. Die kleinste handelbare Einheit betrage 1.000 USD. Aktuell notiere das Papier bei 100,17% und rentiere damit bei 1,57 Prozent. (01.09.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,68 $ 99,68 $ -   $ 0,00% 22.09./18:05
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US459058GA50 A19NHA 100,27 $ 99,66 $