Vontobel-Aktienanleihe auf Fresenius: "Wir werden diese Krise gut meistern" - Anleihenews


20.05.20 09:15
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.anleihencheck.de) - Der Gesundheitskonzern Fresenius rechnet im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise mit keinen größeren Einbußen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

"Insgesamt bleibe ich dabei: Die eine oder andere Schramme werden wir noch abbekommen", so Konzernchef, Stephan Sturm, zur "Frankfurter Allgemeine Zeitung". "Größere finanzielle Einbußen sollten uns aber erspart bleiben. Wir werden diese Krise gut meistern." In China normalisiere sich die Lage und auch in den USA, wo vor allem die Dialyse-Tochter FMC stark vertreten sei, sehe er positive Anzeichen. Die Kurserholung in den vergangenen Wochen stehe damit eigentlich auf einem soliden Fundament. Wer dem Frieden dennoch nicht traue, könnte einen Blick auf eine neue Aktienanleihe von Vontobel mit Barriere bei 75 Prozent des Startwerts werfen. Der Zinssatz betrage 7,0 Prozent p.a. (Ausgabe 20/2020) (20.05.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,09 € 98,80 € 0,29 € +0,29% 29.05./19:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VP3MGJ2 VP3MGJ 100,88 € 98,21 €
Werte im Artikel
43,20 plus
+0,14%