VERIANOS beschließt Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts - Anleihenews


24.11.21 16:49
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Verwaltungsrat der VERIANOS SE (ISIN DE000A0Z2Y48/ WKN A0Z2Y4) hat heute beschlossen, eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechtes durchzuführen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Infolgedessen sollen 1.250.000 neue, auf den Namen lautende Stückaktien gegen Bareinlage ausgegeben werden.

Zielgruppe der Kapitalerhöhung sind weitere strategische, dem Unternehmen verbundene Investoren. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen der Finanzierung des Wachstums der Gesellschaft dienen. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt per Kapitalerhöhung aus dem an der Hauptversammlung vom 19. Juli 2018 beschlossenen genehmigten Kapital. Durch die Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 12.500.000 auf EUR 13.750.000. (24.11.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,00 € 1,02 € -0,02 € -1,96% 29.11./09:11
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0Z2Y48 A0Z2Y4 1,23 € 0,91 €