USA begeben drei neue Staatsanleihen - Anleihenews


11.05.18 11:30
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Die USA haben drei neue Staatsanleihen (ISIN US9128284J61 / WKN A19Z27, ISIN US9128284L18 / WKN A19Z8S, ISIN US9128284H06 / WKN A19Z2E) mit einem Gesamtvolumen von knapp 88 Milliarden US-Dollar begeben, so die Börse Stuttgart.

Anleger könnten die Anleihen an der Börse Stuttgart ab einer Mindeststücklung von 100 US-Dollar nominal handeln. Beim Kauf und Verkauf über die Börse würden diese jeweils in Euro abgerechnet. Es sei dabei kein Währungskonto erforderlich. Die Zinszahlung erfolge jeweils zum 31. Oktober.

Der Bond mit der WKN A19Z27 sei zum 30. April 2020 fällig. Die zweite Staatsanleihe (WKN A19Z8S) habe eine fünfjährige Laufzeit bis 30. April 2023 bei einem Zinssatz von 2,750 Prozent. Der dritte Bond (WKN A19Z2E) laufe bis zum 15. April 2023 und habe einen Zinssatz von 0,625 Prozent.

US-Bonds seien derzeit stark nachgefragt. Die Rendite habe vor knapp zwei Wochen erstmals seit Ende 2013 die magische Grenze von 3 Prozent erreicht. (Ausgabe 18 vom 11.05.2018) (11.05.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,37 $ 99,40 $ -0,03 $ -0,03% 19.09./17:41
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US9128284J61 A19Z27 99,66 $ 99,36 $
Werte im Artikel
99,37 minus
-0,03%
98,64 minus
-0,09%
99,11 minus
-0,13%