Erweiterte Funktionen

Scholz Recycling ernennt weiteren Geschäftsführer - Anleihenews


12.10.17 11:58
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Scholz Gruppe ("Scholz" oder "die Gruppe"), ein führender europäischer Schrott-Recycler und eines der größten Recyclingunternehmen weltweit im Bereich der Eisen- und Nichteisenmetalle, hat am Mittwoch (11.10.) angekündigt, dass Herr Dr. Gerd Hähne mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Scholz Recycling GmbH berufen wurde, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Herr Dr. Hähne wird die Position des Chief Executive Officer (CEO) der Deutschland/ Polen-Einheit übernehmen, die er bereits innehat. Aufgrund der Wichtigkeit dieser Position wurde er nun jedoch in die Geschäftsführung berufen.

Herr Dr. Hähne ist seit rund 25 Jahren bei der Scholz Gruppe. In dieser Zeit verantwortete er verschiedene Führungsaufgaben. Unter anderem war er Vorstand bei der Scholz Recycling AG & Co. KG und ist weltweit für die Geschäftsbereiche NE inkl. Legierte Stahlschrotte verantwortlich. Er ist Geschäftsführer bei diversen Tochtergesellschaften wie zum Beispiel Rohstoff-Recycling Verwaltung GmbH in Lauchhammer, EKO Schrottrecycling GmbH in Eisenhüttenstadt und Scholz Polska Sp. z o.o. in Bedzin/ Polen.

Henry Qin, CEO der Scholz Recycling GmbH: "Mit Dr. Hähne gewinnen wir nicht nur einen exzellenten Branchenkenner, sondern auch einen ausgewiesenen Scholz-Experten für die Geschäftsführung. Dr. Hähne hat in den vergangenen Jahren bereits einen wertvollen Beitrag zur Neuausrichtung unserer Gruppe geleistet. Ich freue mich sehr, dass er sich entschieden hat, diese Aufgabe nun in leitender Position in unserem Unternehmen fortzusetzen." (Pressemitteilung vom 11.10.2017) (12.10.2017/alc/n/a)