Schlote Holding GmbH: Mehrere Neuaufträge trotz des weiterhin anspruchsvollen Branchenumfelds gewonnen - Anleihenews


03.02.20 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Schlote Holding GmbH blickt auf einen erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2020, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Trotz des weiterhin anspruchsvollen Branchenumfelds konnten in den vergangenen Wochen mehrere Neuaufträge gewonnen werden, die überwiegend Getriebe- und Kupplungsgehäuse im Hybridbereich betreffen. Das Volumen über eine Gesamtlaufzeit bis 2026 beträgt über 550.000 Sets, was einem zusätzlichen Umsatz von ca. 52 Mio. Euro entspricht.

Darüber hinaus ist es gelungen, bei einzelnen bestehenden Aufträgen deutliche Volumensteigerungen zu vereinbaren. Dadurch können Verschiebungen, die sich bei einzelnen Kunden aufgrund des herausfordernden Branchenumfelds ergeben, erfolgreich kompensiert werden.

Bereits Ende 2019 konnte Schlote eine erhebliche nachhaltige Zinsersparnis für 2020 und die Folgejahre erzielen, indem wie geplant zwei hochverzinsliche Darlehen eines Finanzinvestors abgelöst wurden. Die dafür erforderlichen Mittel stammten aus der erfolgreichen Vollplatzierung der Unternehmensanleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2YN256 / WKN A2YN25) im Volumen von 25 Mio. Euro im November 2019. Vor diesem Hintergrund sieht sich Schlote gut gerüstet für das anspruchsvolle Jahr 2020. (03.02.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
79,651 € 79,749 € -0,098 € -0,12% 21.09./10:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2YN256 A2YN25 102,15 € 35,00 €