Erweiterte Funktionen

Santander Consumer Bank begibt erstmals Pfandbrief - Anleihenews


01.12.17 11:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Ende November hat die Santander Consumer Bank AG erstmals einen Pfandbrief bei Investoren platziert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Anleihe mit einer siebenjährigen Laufzeit und einem Volumen von 250 Millionen Euro wurde zu einer Emissionsrendite von 0,357% p.a. begeben. Die Ratingagentur Fitch hat dem Pfandbrief das Spitzenrating "AAA" gegeben.

Die Anleihe traf auf solide Nachfrage bei überwiegend deutschen, aber auch skandinavischen Investoren und war innerhalb weniger Stunden nach Eröffnung der Bücher insgesamt mehr als eineinhalbfach überzeichnet. Der Deckungsstock besteht aus privaten deutschen Immobilienkrediten mit hoher Granularität.

"Mit dieser Erstemission eines Pfandbriefs verbreitern wir unsere Refinanzierungsbasis und haben die Möglichkeit, unser langfristiges Hypothekenkreditgeschäft effizient und kostengünstig zu refinanzieren. Das ist wichtig, um im deutschen Immobilienfinanzierungmarkt wettbewerbsfähig zu sein", erläutert Andreas Glaser, Generalbevollmächtigter der Santander Consumer Bank AG, die zwei strategischen Stoßrichtungen der Transaktion.

Neben der Landesbank Baden-Württemberg gehörten Banco Santander, Natixis sowie UniCredit zum Emissionskonsortium. Der Transaktion ging eine viertägige internationale Roadshow voraus.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://presse.santander.de (01.12.2017/alc/n/a)