Erweiterte Funktionen

Salzgitter: Bestes Vorsteuerresultat seit über zehn Jahren erwartet - Ergebnisprognose für 2021 erhöht - Anleihenews


07.09.21 12:19
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Nach dem starken ersten Halbjahr setzt der Salzgitter-Konzern auch im Sommerquartal seinen positiven Geschäftsverlauf fort, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die anhaltend gute Preis- und Nachfrageentwicklung spiegelt sich insbesondere in hervorragenden Resultaten der Geschäftsbereiche Flachstahl und Handel wider. Darüber hinaus verbesserte sich die Margensituation im Produktsegment Stahlträger, sodass der Geschäftsbereich Grobblech/Profilstahl höhere Ergebnisse als bislang angenommen erzielt. Folglich heben wir - unter dem Vorbehalt einer trotz latenter Corona-Krise stabilen Marktentwicklung bis zum Jahresende - die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021 abermals an und rechnen für den Salzgitter-Konzern nunmehr mit einem Vorsteuergewinn zwischen 600 Mio. Euro und 700 Mio. Euro (zuvor: Zwischen 400 Mio. Euro und 600 Mio. Euro).

Kontakt:
Markus Heidler

Leiter Investor Relations

Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail ir@salzgitter-ag.de (07.09.2021/alc/n/a)