Erweiterte Funktionen

S IMMO platziert neue Aktien höchst erfolgreich- Anleihenews


16.01.20 11:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Wie in der Nacht von gestern, 15.01.2020, per Ad hoc-Meldung veröffentlicht, ist es der börsennotierten S IMMO AG gelungen, ihr Kapital sehr erfolgreich zu erhöhen, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Insgesamt werden 6.691.717 neue Aktien emittiert. Die Emission war mehrfach überzeichnet und konnte mit einem Bezugspreis von EUR 22,25 platziert werden - dank der starken Nachfrage sogar ohne Abschlag zum Schlusskurs des 15.01.2020. Der Bruttoemissionserlös beträgt somit EUR 148,9 Mio.

Vorstandsvorsitzender Ernst Vejdovszky kommentiert: "Wir haben uns mit dieser Kapitalerhöhung die entsprechenden Mittel für weiteres profitables Wachstum durch attraktive Akquisitionen und spannende Projekte gesichert. Die außergewöhnlich hohe Nachfrage zeigt, dass Investoren unser nachhaltiges Geschäftsmodell schätzen und bestätigt einmal mehr unser gutes Standing am Kapitalmarkt."

Die Kapitalerhöhung erfolgte im Rahmen eines Accelerated-Bookbuilding-Verfahrens unter Ausschluss der Bezugsrechte. J.P. Morgan Securities plc und die Erste Group Bank AG begleiteten die S IMMO als Emissionsbanken. Die Gesellschaft wurde rechtlich von DSC Doralt Seist Csoklich Rechtsanwälte betreut, auf Bankenseite waren Linklaters LLP und Wolf Theiss Rechtsanwälte als Rechtsberater tätig. (16.01.2020/alc/n/a)