SUNfarming GmbH begibt neue Anleihe - Zinskupon von 5,00% p.a. - Volumen von bis zu 15 Mio. Euro - Anleihenews


11.01.22 09:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue KMU-Anleihe aus dem Solarbereich - die SUNfarming GmbH hat die Emission einer neuen fünfjährigen Anleihe 2022/27 (ISIN DE000A3MQM78 / WKN A3MQM7) im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro beschlossen, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Anleihe solle bis zum Laufzeitende im März 2027 jährlich mit 5,00% (halbjährliche Auszahlung) verzinst werden. Voraussichtlich am 14. März 2022 solle die nunmehr zweite SUNfarming-Anleihe in den Handel im Open Market der Börse Frankfurt einbezogen werden.

INFO: Die erste SUNfarming-Unternehmensanleihe 2020/25 werde jährlich mit 5,50% verzinst und habe ein platziertes Gesamtvolumen von 10 Mio. Euro. Die Anleihe aus dem Jahr 2020 laufe bis zum 16. November 2025.

Emissionserlös diene deutschen Solarprojekten

Der Emissionserlös sei für die Projektentwicklung und Vorfinanzierung ausschließlich deutscher Solarprojekte vorgesehen. Die Beauftragung und Abnahme dieser in der Regel bankenfinanzierten Projekte erfolge nahezu ausschließlich durch deutsche Investoren und innerhalb der Schrum-Tauschke-Unternehmensgruppe. Die zufließenden Mittel würden laut SUNfarming überwiegend für die Projektentwicklungskosten deutscher Projekte eingesetzt.

Die Umsetzung der Projekte solle in den nächsten zwei bis drei Jahren erfolgen. Ausgehend von aktuell ca. 690 MW im Aufstellungsbeschluss des Plangenehmigungsverfahrens befindliche Projekte würden mit der beabsichtigten Anleihe die weiteren Planungskosten bis zur Baureife abgesichert. Bei den Projekten mit Aufstellungsbeschluss handele es sich um rund 20 Einzelprojekte, welche in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein lokalisiert seien.

Vielfältige Zeichnungsmöglichkeiten

Interessierte Anleger könnten im Rahmen des öffentlichen Angebots in Deutschland und Luxemburg ihre Kauforders über mehrere Wege abgeben. So könne die Anleihe

- ab dem 11. Januar 2022 bis zum 12. März 2022 über die Crowdinvesting-Plattform Econeers (www.econeers.de/investmentchancen und www.econeers.de/sunfarminganleihe2)
- sowie während der Angebotsfrist, die vom 7. Januar 2022 bis zum 6. Januar 2023 bzw. bis zur Vollplatzierung laufe, über die Umweltfinanz (www.umweltfinanz.de/gruene-geldanlagen/sunfarming-anleihe-2022-2027), gezeichnet werden.
- Zusätzlich könne die neue SUNfarming-Anleihe vom 21. Februar 2022 bis zum 10. März 2022, 12 Uhr über die Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Börse Frankfurt geordert werden.

Eckdaten der SUNfarming-Anleihe 2022/27:
Emittentin: SUNfarming GmbH
Volumen: Bis zu 15 Mio. Euro
Kupon: 5% p.a.
Ausgabepreis: 100%
Stückelung: 1.000 Euro
Angebotsfrist: 7. Januar 2022 bis 6. Januar 2023 Zeichnungen vom 21. Februar 2022 bis 10. März 2022, 12 Uhr über "DirectPlace" der Deutsche Börse AG
möglich Zeichnungen vom 11. Januar 2022 bis 12. März 2022 über www.econeers.de/investmentchancen und www.econeers.de/sunfarminganleihe2 möglich Zeichnungen während der gesamten Angebotsfrist bzw. bis zur Vollplatzierung über die Umweltfinanz (www.umweltfinanz.de/gruene-geldanlagen/sunfarming-anleihe-2022-2027) oder über die Emittentin möglich
Valuta: 14. März 2022
Laufzeit: 5 Jahre: 14. März 2022 bis 13. März 2027 (einschließlich)
Zinszahlung: Halbjährlich, nachträglich am 14. März und 14. September eines jeden Jahres (erstmals am 14. September 2022)
Rückzahlungstermin: 14. März 2027
Rückzahlungsbetrag: 100%
Status: Nicht nachrangig, nicht besichert
Sonderkündigungsrechte der Emittentin: Mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Quartals infolge einer Änderung oder Ergänzung der Steuer- oder Abgabengesetze und -vorschriften der Bundesrepublik Deutschland
Mit einer Frist von drei Monaten, wenn nur noch 20% der ursprünglich begebenen Schuldverschreibungen nicht beendet oder zurückgezahlt worden seien
Nach Ablauf von drei Jahren ab Begebung innerhalb eines Jahres zu 102% des Nennbetrags
Nach Ablauf von vier Jahren ab Begebung innerhalb eines Jahres zu 101% des Nennbetrags
Kündigungsrechte der Anleihegläubiger:
Kontrollwechsel
Drittverzug ("cross-default")
Negativverpflichtung auf Finanzverbindlichkeiten
Ausschüttungsbegrenzung
Transparenzverpflichtung
Anwendbares Recht: Deutsches Recht
Börsensegment: Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Financial Advisor: Lewisfield Deutschland GmbH
INFO: Die Emission werde von der Lewisfield Deutschland GmbH als Financial Advisor begleitet.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 10.01.2022) (11.01.2022/alc/n/a)