SOWITEC: Kommune in Peru stimmt in Vollversammlung für Pachtvertrag von SOWITEC - Anleihenews


05.08.19 12:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die SOWITEC group erreicht mit ihrer Tochtergesellschaft SOWITEC Peru einen Meilenstein in der Landsicherung für eines ihrer lokalen Windprojekte, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Eine Bauernkommune an der Nordküste hat in ihrer Vollversammlung der Verpachtung einer über 3.700 ha großen Fläche innerhalb ihrer Gemeinde zugestimmt. Da es sich bei dem Gemeindeland um ein Gemeinschaftsgut handelt, muss jegliche Vergabe von Landrechten in einer Vollversammlung bestätigt werden. Zur Veranstaltung kamen nach offiziellen Angaben über 9.000 Teilnehmer. Die benötigte einfache Mehrheit stimmte für das präsentierte Windprojekt und die entsprechende Verpachtung. Der Pachtvertrag kann somit nun registriert werden und erhält dadurch eine vollständige legale Sicherheit und die notwendige Basis für weitere Projektinvestitionen.

SOWITEC ist seit 2007 in Peru mit einem lokalen Team aktiv und entwickelt ein kombiniertes Portfolio aus Wind- und Solarprojekten. Das südamerikanische Land hat ein enormes Potential an Erneuerbaren Energien. Es wird erwartet, dass die Regierung in naher Zukunft neue Vermarktungsmöglichkeiten eröffnet.

"Einen Pachtvertrag in einer Gemeinde mit mehr als 30.000 Mitgliedern erfolgreich zu verhandeln, war eine enorme Herausforderung für uns. Wahrscheinlich sind wir der erste Projektentwickler in Peru, der einen Pachtvertrag über eine solche Vollversammlung erfolgreich bestätigen konnte. Das war ein wichtiger Schritt für SOWITEC Peru: absolute Landsicherheit in einem Gebiet mit einer herausragenden Windressource zu bekommen", so Gerd Hummel, Geschäftsführer von SOWITEC Energías Renovables de Perú S.A. (05.08.2019/alc/n/a)