SNP Schneider-Neureither & Partner: Grundkapital um bis zu 10% angehoben - Anleihenews


06.07.17 09:20
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die SNP Schneider-Neureither & Partner AG (ISIN DE0007203705/ WKN 720370) hat eine Barkapitalerhöhung aus genehmigten Kapital um bis zu 10% minus eine Aktie beschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Insgesamt sollen bis zu 497.677 neue Aktien im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens unter Bezugsrechtsauschluss bei ausgewählten institutionellen Investoren angeboten werden.

Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll im Rahmen der anorganischen Wachstumsstrategie des Unternehmens zum Großteil für die Finanzierung von Akquisitionen dreier südamerikanischer SAP Beratungsunternehmen eingesetzt werden. Die drei profitablen Unternehmen verfügen über namhafte Kunden mit dem Fokus auf Projekte mit sehr großen Datenvolumina. Die SAP Beratungsunternehmen haben in den vergangenen Jahren ein robustes Umsatzwachstum erzielt und im Geschäftsjahr 2016 einen Gesamtumsatz von rund 20 Millionen USD erreicht. Auf Basis einer stabilen durchschnittlichen operativen Ergebnismargenentwicklung (EBIT) dieser Unternehmen in Höhe von rund 9% in den vergangenen Jahren, erwartet die SNP AG einen positiven operativen Ergebnisbeitrag auf das Geschäftsjahr bezogen in Höhe von 1,4 Millionen bis 1,8 Millionen USD, stichtagsbezogen pro rata temporis für das laufende Geschäftsjahr 0,7 Millionen bis 0,9 Millionen USD.

Dr. Andreas Schneider-Neureither, Vorstandsvorsitzender der SNP AG, dazu: "SNP wächst weiter mit hoher Dynamik, anorganisch wie organisch. Wir nutzen sich bietende Gelegenheiten, um unsere internationale Präsenz und unsere Marktanteile weiter auszubauen. Dabei achten wir auf qualitatives und gewinnorientiertes Wachstum. Diesen Wachstumskurs unterstützen wir mit der Kapitalerhöhung." Darüber hinaus beabsichtigt das Unternehmen, die restlichen Erlöse für das weitere organische und anorganische Wachstum zu verwenden.

Die neuen Aktien sind für das Geschäftsjahr 2017 beginnend am 1. Januar 2017 dividendenberechtigt. Die neuen Aktien werden ausschließlich institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) angeboten, welches unverzüglich nach dieser Mitteilung eingeleitet wird.

Die Transaktion wird von der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner begleitet. Die Gesellschaft hat mit der Konsortialbank einen dreimonatigen Lock-up mit marktüblichen Ausnahmen vereinbart. Der erste Handelstag der neuen Aktien ist voraussichtlich der 10. Juli 2017. (Pressemitteilung vom 05.07.2017) (06.07.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
33,55 € 35,285 € -1,735 € -4,92% 16.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007203705 720370 49,21 € 28,70 €