SINGULUS schließt Kooperation mit Konka zur Lieferung von Vakuum-Beschichtungsanlagen - Anleihenews


08.11.21 10:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - SINGULUS TECHNOLOGIES (ISIN DE000A1681X5/ WKN A1681X) hat am 7. November 2021 eine Kooperation mit der Konka Group, China, (Konka) vereinbart, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dr. Stefan Rinck, CEO SINGULUS TECHNOLOGIES, hat auf der CIIE 2021 in Shanghai einen entsprechenden Kooperationsvertrag mit Konka zur Entwicklung und Lieferung von Vakuum-Beschichtungsanlagen zur Herstellung von Micro LED unterschrieben. Die Unterzeichnung dieses Vertrags bedeutet für SINGULUS TECHNOLOGIES den Einstieg in die stark wachsende Halbleiterindustrie in China und beinhaltet die Lieferung von Maschinen des Typs TIMARIS zur Herstellung von Micro LED.

Dr. Stefan Rinck: "Für uns ist dies ein wichtiger Schritt im Halbleiterbereich, bei dem unser Unternehmen basierend auf der vorhandenen und bewährten TIMARIS Produktplattform zukünftig Maschinen für die Massenfertigung von Micro LEDs liefern wird". Im Rahmen des Kooperationsvertrags sollen mehrere Vakuum-Beschichtungsanlagen bestellt werden.

Konka ist in China eines der führenden Unternehmen im Displaybereich und wurde 1980 gegründet. Das Unternehmen ist ein Elektronikhersteller mit Hauptsitz in Shenzhen, China und Produktionsstätten in mehreren Städten in China. (08.11.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,41 € 4,56 € -0,15 € -3,29% 03.12./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1681X5 A1681X 8,10 € 3,33 €