Raiffeisen Bank International trifft Vereinbarung über den Verkauf der Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD


15.11.21 10:44
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Raiffeisen Bank International AG (ISIN AT0000606306/ WKN A0D9SU) (RBI) hat eine Vereinbarung über den Verkauf von 100 Prozent der Anteile an ihrer bulgarischen Tochtergesellschaft, Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD, an die KBC Bank, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der belgischen KBC Group NV, getroffen, so die Raiffeisen Bank International AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt eines erfolgreichen Closing und regulatorischer Bewilligungen.

Der Kaufpreis für die Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD beläuft sich auf EUR 1.015 Millionen, wird die harte Kernkapitalquote der RBI um ungefähr 90 Basispunkte erhöhen und es der RBI ermöglichen, zusätzliches Kapital in ausgewählten Märkten einzusetzen und dort das Wachstum zu beschleunigen. Die endgültige Auswirkung auf die harte Kernkapitalquote der RBI ist abhängig von den Schlussbilanzen von RBI und Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD zum Zeitpunkt des Closing, das für Mitte 2022 erwartet wird.

Die Entscheidung, den bulgarischen Markt trotz der nachhaltigen Profitabilität und Stärke der Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD zu verlassen, basiert in erster Linie auf der Möglichkeit mit dem zusätzlichen Kapital in ausgewählten Märkten der RBI attraktive Wachstumschancen zu nutzen und an Größe zu gewinnen.

Rückfragehinweis:
John P. Carlson, CFA
Group Investor Relations
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9
1030 Wien, Österreich
E-Mail: ir@rbinternational.com
Telefon: +43-1-71 707-2089
www.rbinternational.com (15.11.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
25,54 € 25,50 € 0,04 € +0,16% 29.11./19:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000606306 A0D9SU 29,98 € 15,89 €