Erweiterte Funktionen

ProCredit General Partner: Prognose für das Geschäftsjahr 2017 erhöht - Anleihenews


10.07.17 09:49
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Vorstand der ProCredit General Partner AG (persönlich haftende Gesellschafterin der ProCredit Holding AG & Co. KGaA) hebt auf Basis vorläufiger Zahlen für das erste Halbjahr 2017 die Prognose der ProCredit Holding AG & Co. KGaA des Wachstum des Kundenkreditportfolios für das Geschäftsjahr 2017 an, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ursächlich für die Anhebung der Prognose ist ein deutlich besserer Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2017 als zu Anfang des Geschäftsjahres erwartet und die Aussicht einer weiterhin guten Geschäftsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017.

Ursprünglich wurde das Nettowachstum des gesamten Kundenkreditportfolios für das Geschäftsjahr 2017 in einer Bandbreite zwischen 5% und 8% vorhergesagt. Der Vorstand erwartet nun für das Geschäftsjahr 2017 ein Nettowachstum des gesamten Kundenkreditportfolios von mehr als 8%. Im Kernsegment der Kreditvolumina über 30.000 EUR wurde für das Geschäftsjahr 2017 ursprünglich ein Wachstum von etwa 10% erwartet. Für dieses Kernsegment wird jetzt im Geschäftsjahr 2017 ein Wachstum von mehr als 10% prognostiziert. Die Prognose wird der Vorstand nach vollständiger Prüfung der Halbjahreszahlen 2017 präzisieren.

Unverändert bleiben die Prognosen für Eigenkapitalrendite und Kernkapitalquote. Die Eigenkapitalrendite wird für das Geschäftsjahr 2017 im Bereich zwischen 7% und 9% erwartet. Für die Kernkapitalquote wird nach Abschluss des Verkaufs der Institutionen in El Salvador und Nicaragua ein Wert von mehr als 13% vorhergesagt.

Der Bericht der ProCredit Holding AG & Co. KGaA zum ersten Halbjahr 2017 wird am 14. August 2017 veröffentlicht. (Pressemitteilung vom 07.07.2017) (10.07.2017/alc/n/a)