Peach Property Group: GJ-Zahlen 2019, vorläufig: Neue Bestmarke beim Gewinn vor Steuern - Anleihenews


11.02.20 09:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Peach Property Group (ISIN CH0118530366/ WKN A1C8PJ), ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat im Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen eine neue Bestmarke beim Gewinn vor Steuern aufgestellt, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Mit rund CHF 109 Mio. lag das Vorsteuerergebnis gut 90 Prozent über dem Vorjahresniveau von CHF 56,9 Mio. Wachstumstreiber waren erneut ein signifikanter Portfolioausbau, eine substanzielle Weiterentwicklung der Objekte im Bestand sowie optimierte mieterzentrierte Services. Ersten Eckdaten zufolge konnten die Ist-Mieteinnahmen 2019 im Jahresvergleich um gut 31 Prozent auf gegen CHF 39 Mio. gesteigert werden. Dabei ist das im September 2019 erworbene Portfolio mit 3.672 Wohnungen und einer jährlichen Ist-Miete von rund CHF 14,5 Mio. noch nicht enthalten, da der Vollzug der Transaktion erst zum 31.12.2019 erfolgte. Das Closing eines weiteren Ende 2019 angekauften Portfolios mit 528 Wohnungen und einer Ist-Miete von CHF 2,4 Mio. erwartet die Peach Property Group im Laufe des ersten Quartals 2020. Einschließlich dieser Wohnungen konnte der Bestand seit dem Jahresende 2018 um gut 53 Prozent auf nunmehr nahezu 13.000 Einheiten mit einer vermietbaren Fläche von über 866.000 Quadratmetern und einer Sollmiete von über CHF 65 Mio. ausgebaut werden.

Infolge der positiven Entwicklung und der Ankäufe erhöhte sich der Marktwert des Immobilien-portfolios deutlich und belief sich zum Jahresende 2019 auf rund CHF 1,1 Mrd. nach CHF 0,7 Mrd. ein Jahr zuvor. Zu dieser Steigerung trugen neben den Akquisitionen operative Fortschritte bei den Bestandsimmobilien bei. Durch das verstärkte mieterorientierte Management und die verbesserten Mieter-Services aus unterdessen sieben Mietershops, den Peach Points, sowie den Ausbau der digitalisierten Kommunikation mit den Mietern, konnten die Dienstleistungen und Investitionen noch besser auf die Mieterbedürfnisse ausgerichtet und damit effizienter umgesetzt werden. In Folge dessen hat die Peach Property Group auch den Leerstand 2019 signifikant verringert, auf nunmehr 9,3 Prozent von 12,5 Prozent im Vorjahresvergleich. Nach Abzug der in Sanierung befindlichen oder für die Sanierung vorgesehenen Wohnungen, beläuft sich der effektive Leerstand auf lediglich 2,0 Prozent. Die Effizienzsteigerung 2019 wird auch durch eine weiter verbesserte operative Marge von 73 Prozent nach zuvor 71 Prozent untermauert.

Die Peach Property Group hat das Eigenkapital per Jahresende 2019 nach vorläufigen Zahlen ebenfalls deutlich erhöht und den Net Asset Value zu Marktwerten auf rund CHF 44 je Aktie von CHF 36,7 ein Jahr zuvor verbessert. Trotz der signifikant gestiegenen Bilanzsumme aufgrund des starken Portfoliowachstums beläuft sich die Eigenkapitalquote zu Marktwerten per 31.12.2019 voraussichtlich auf solide 32 Prozent nach 36,7 Prozent zum Jahresende 2018.

Für das Jahr 2020 ist die Peach Property Group zuversichtlich. Durch die Integration der 2019 erworbenen Bestände wird die Ist-Miete um mindestens 40 Prozent auf über CHF 55 Mio. ansteigen. Daneben erwartet die Peach Property Group weitere operative Verbesserungen und hat durch die breitere Aufstellung am Kapitalmarkt auch die finanzielle Schlagkraft weiter erhöht.

Dr. Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group AG: "Die Peach Property Group ist 2019 in jeder Hinsicht in eine neue Sphäre vorgestoßen. Mit einem Portfolio von CHF 1.1 Mrd., welches wir aus sieben Peach Points betreuen, einer top motivierten Mannschaft von nunmehr rund 90 Personen und dem hoch digitalisierten Service-Modell haben wir uns als Konzern Fähigkeiten angeeignet, die uns beim weiteren profitablen Wachstum neue interessante Möglichkeiten eröffnen. Im Zentrum steht dabei stets das Bestreben, unseren Mietern die bestmögliche Dienstleistung anzubieten."

Die Peach Property Group wird die finalen Jahreszahlen 2019 am 31. März 2020 veröffentlichen. (11.02.2020/alc/n/a)