PREOS: Sämtliche Beschlussvorlagen auf der Hauptversammlung mit mehr als 99% der Stimmen verabschiedet - Anleihenews


16.09.20 08:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Aktionäre der PREOS Real Estate AG (künftig: PREOS Global Office Real Estate &Technology AG, "PREOS", ISIN DE000A2LQ850/ WKN A2LQ85) haben auf der außerordentlichen und virtuellen Hauptversammlung am Dienstag sämtliche Beschlussvorlagen mit mehr als 99 Prozent der Stimmen verabschiedet, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Unter anderem wurde die Sitzverlegung der Gesellschaft von Leipzig nach Frankfurt am Main ab 2021 beschlossen. Zudem wurde Prof. Dr. Zoltán Ádam Zomotor als neues Aufsichtsratsmitglied gewählt, nachdem Christian Jäger sein Mandat mit Wirkung zum Ablauf des 30. September 2020 niedergelegt hat. Prof. Zomotor ist Professor für Informatik und Studiengangsleiter Informatik der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart. Mit seiner Wahl in den Aufsichtsrat tragen die Aktionäre von PREOS der zunehmenden Technologisierung und Digitalisierung im Immobiliensektor Rechnung.

Außerdem haben die Aktionäre die Änderung des Unternehmensnamens beschlossen; künftig wird die Gesellschaft als PREOS Global Office Real Estate & Technology AG firmiert.

Auch sämtliche weitere Tagesordnungspunkte fanden breite Zustimmung der Aktionäre. Alle Abstimmungsergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung sind auf der Website von PREOS (www.preos.de) im Investor-Relations-Bereich abrufbar. (Pressemitteilung vom 15.09.2020) (16.09.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,30 € 16,30 € -   € 0,00% 28.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2LQ850 A2LQ85 17,50 € 4,67 €