Erweiterte Funktionen

PEINE GmbH : Ergebnisbekanntmachung der Abstimmung ohne Versammlung - Anleihenews


08.06.18 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - In der Abstimmung ohne Versammlung im Zeitraum von Montag, den 4. Juni 2018, 0:00 (MESZ), bis Mittwoch, den 6. Juni 2018, 24:00 Uhr (MESZ), haben die Anleihegläubiger mit der erforderlichen Mehrheit den in der Aufforderung zur Stimmabgabe im Bundesanzeiger am 15. Mai 2018 unter Ziffer 2 veröffentlichten Beschlussvorschlägen der PEINE GmbH zugestimmt, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Im Einzelnen wurden der Bestellung eines gemeinsamen Vertreters für alle Anleihegläubiger der PEINE GmbH (TOP 1), der Anpassung der Anleihebedingungen (TOP 2) sowie den weiteren Ermächtigungen des Gemeinsamen Vertreters (TOP 3), jeweils gemäß Beschlussvorschlag der PEINE GmbH, mit der erforderlichen Teilnahme und Mehrheit zugestimmt.

Die Abstimmungsergebnisse werden heute auf der Internetseite der Gesellschaft in der Rubrik "Investor Relations / Anleihe 2013/2018" veröffentlicht sowie unverzüglich im Bundesanzeiger bekanntgemacht werden.

Mit der Zustimmung zu dem vorgelegten Restrukturierungskonzept wird der Grundstein für die geplante Reorganisation der PEINE GmbH gelegt. (Ad hoc vom 07.06.2018) (08.06.2018/alc/n/a)