Erweiterte Funktionen

OLB beruft Chris Eggert als Chief Risk Officer in den Vorstand - Anleihenews


10.05.22 11:01
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (ISIN DE0008086000/ WKN 808600) (OLB) hat Chris Eggert in den Vorstand der Bank berufen, so die Oldenburgische Landesbank AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden wird der 49-Jährige ab dem 1. Juni 2022 als Chief Risk Officer (CRO) die Verantwortung für das Credit Risk Management, das Risk Controlling und die Restrukturierung übernehmen. Derzeit leitet Chris Eggert als Generalbevollmächtigter das Credit Risk Management der OLB.

"Wir freuen uns, dass wir die Position des Chief Risk Officers aus den eigenen Reihen der Bank besetzen können. Chris Eggert ist ein ausgewiesener Experte des Risikomanagements, der die OLB sowie ihre Kunden hervorragend kennt und seine Kompetenz in langjähriger erfolgreicher Arbeit für die Bank unter Beweis gestellt hat. In seiner neuen Position wird er eine tragende Rolle im Rahmen des wachstumsorientierten Geschäftsmodells der OLB einnehmen", sagt Axel Bartsch, Aufsichtsratsvorsitzender der OLB.

Chris Eggert verfügt über rund 25 Jahre Erfahrung im Bank-Risikomanagement. Seit dem Jahr 2010 war er in verschiedenen leitenden Funktionen bei der KBC Bank Deutschland AG (später Bremer Kreditbank AG; BKB) tätig, die im Jahr 2018 als BKB mit der OLB fusionierte. Zuvor war er in verschiedenen Positionen in den Bereichen Corporate Banking sowie Strukturierte Finanzierungen unter anderem bei der Danske Bank A/S sowie der Berenberg Bank in Hamburg tätig. Chris Eggert begann seine berufliche Laufbahn 1993 bei der Deutschen Bank AG in Lübeck mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann und studierte im Anschluss Volkswirtschaftslehre.

"Ich begrüße die Entscheidung des Aufsichtsrats, Chris Eggert in den Vorstand der OLB zu berufen, außerordentlich. Er ist der OLB seit vielen Jahren verbunden und hat in dieser Zeit das Risikomanagement der Bank maßgeblich geprägt. Ich habe Chris Eggert als exzellente Führungspersönlichkeit kennen gelernt und freue mich, dass er sein langjähriges Wissen um die OLB und seine hohe fachliche Kompetenz in das Vorstandsgremium einbringen wird", sagt Stefan Barth, Vorstandsvorsitzender der OLB.

Mit der Erweiterung des Vorstands wird das Managementteam der OLB ab dem 1. Juni 2022 aus sechs Mitgliedern bestehen: Stefan Barth als Vorstandsvorsitzender, den Vorstandsmitgliedern Marc Ampaw, Aytac Aydin, Chris Eggert und Dr. Rainer Polster sowie dem Generalbevollmächtigten Giacomo Petrobelli.

Über die OLB

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) ist eine moderne, kundenorientierte Bank mit Verankerung im Nordwesten Deutschlands und starker regionaler und internationaler Expertise. Die OLB ist in zwei strategischen Geschäftsfeldern tätig: Privat- und Geschäftskunden sowie Corporates & Diversified Lending. Die OLB betreut mehr als 600.000 Kunden und verfügt über eine Bilanzsumme von ca. 24 Mrd. EUR. (10.05.2022/alc/n/a)