Northern Data plant Übernahme der Mehrheitsanteile an einem Bitcoin-Mining-Unternehmen - Anleihenews


06.09.21 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Northern Data AG (ISIN DE000A0SMU87/ WKN A0SMU8) plant die Übernahme der Mehrheitsanteile an einem Bitcoin-Mining-Unternehmen, die im Wesentlichen mittels Kapitalerhöhung gegen Sachkapitaleinlage unter Ausnutzung des bereits bestehenden Genehmigten Kapitals 2021 durchgeführt würde, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit wäre für die Abwicklung der Transaktion keine weitere Beschlussfassung der Hauptversammlung der Northern Data AG erforderlich.

Der Kaufpreis von bis zu USD 475 Mio. umfasst den Erwerb und kommerziellen Betrieb von rund 33.000 ASIC-Minern. Durch die Hardware-Übernahme würde ein strategischer Aufbau des Anlagevermögens erfolgen, der die bestehenden Infrastrukturlösungen des Bitcoin-Hosting von Northern Data komplettiert.

Northern Data würde Umsatz- und EBITDA-Beiträge unmittelbar nach Abschluss der Transaktion generieren. Die zu erwartenden positiven Auswirkungen auf die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 würden mit der Vorlage des Geschäftsberichts 2020 konkretisiert. (Pressemitteilung vom 03.09.2021) (06.09.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
75,80 € 74,50 € 1,30 € +1,74% 27.09./12:04
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0SMU87 A0SMU8 143,00 € 40,00 €