Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig: Handelsstart der 6,5%-Schuldverschreibungen 2020/2022 - Anleihenews


16.11.20 08:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie, wird ihre neuen 6,5% Schuldverschreibungen 2020/2022 (ISIN DE000A289EX3 / WKN A289EX) im Volumen von 6,0 Mio. Euro am 17. November 2020 in den Handel im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) einbeziehen lassen, so die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Davon wurden rund 4,0 Mio. Euro im Rahmen eines öffentlichen Angebots und einer Privatplatzierung platziert. NZWL wird die neu zugeflossenen Mittel in Wachstum sowie in neue Produkte bei Hybrid- und alternativen Antrieben und in Produkte der E-Mobilität investieren. Außerdem beabsichtigt das Unternehmen, das Emissionsvolumen in den folgenden Monaten in Abhängigkeit vom Marktumfeld durch weitere Privatplatzierungen zu erhöhen.

Im Rahmen des Umtauschangebots haben die Gläubiger der 7,50% Schuldverschreibungen 2015/2021 (ISIN DE000A13SAD4 / WKN A13SAD) Umtauschaufträge in Höhe von 2,007 Mio. Euro eingereicht. Da 2018 und 2019 bereits ein Volumen von insgesamt 10,711 Mio. Euro umgetauscht wurde, liegt das aktuell ausstehende Anleihevolumen der Schuldverschreibungen 2015/2021 somit bei 12,282 Mio. Euro. Die Schuldverschreibungen 2015/2021 werden am 17. Februar 2021 zurückgezahlt.

Dr. Hubertus Bartsch, Geschäftsführer der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: "Durch die frischen Mittel aus der neuen Anleihe 2020/2022 erhalten wir den gewünschten zusätzlichen Freiraum für unsere geplanten Wachstumsinvestitionen. Mit dem Umtauschergebnis können wir ebenfalls zufrieden sein, da die Gesamtumtauschquote dadurch auf rund 51 % gestiegen ist. Die Rückzahlung der Anleihe 2015/2021 war bereits vor der aktuellen Transaktion durch unsere sehr gute Liquiditätslage gesichert."

Als Bookrunner der Transaktion fungierte die Quirin Privatbank AG und als Financial Advisor die Lewisfield Deutschland GmbH.

Eckdaten der Anleihe 2020/2022

Emittentin: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH
Ausstehendes Volumen: 6,0 Mio. Euro
ISIN / WKN: DE000A289EX3/ A289EX
Unternehmensrating (Creditreform Rating AG, September 2020): B-/stabil
Kupon: 6,5% p.a.
Ausgabepreis: 100%
Stückelung: 1.000 Euro
Valuta: 17. November 2020
Laufzeit: 2 Jahre: 17. November 2020 bis 17. November 2022 (ausschließlich)
Zinszahlung: Jährlich, nachträglich am 17. November eines jeden Jahres (erstmals 2021)
Rückzahlungstermin: 17. November 2022
Rückzahlungspreis: 100%
Status: Nicht nachrangig, nicht besichert
Kündigungsrechte der Anleihegläubiger und Covenants:

- Ausschüttungsbeschränkung auf max. 25% des HGB-Jahresüberschusses, bereinigt um Erträge aus dem Verkauf von Vermögenswerten außerhalb des gewöhnlichen Geschäftsgangs
- Verschuldungsbegrenzung: Net debt/EBITDA < 6,5
- Wert veräußerter Vermögensgegenstände max. 50% der konsolidierten Bilanzsumme
- Negativverpflichtung auf Finanzverbindlichkeiten
- Kontrollwechsel
- Drittverzug
- Positivverpflichtung
- Transparenzverpflichtung

Anwendbares Recht: Deutsches Recht
Prospekt: Von der CSSF (Luxemburg) gebilligter Wertpapierprospekt mit Notifizierung an die BaFin (Deutschland)
Börsensegment: Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Financial Advisor: Lewisfield Deutschland GmbH
Bookrunner: Quirin Privatbank AG (Pressemitteilung vom 13.11.2020) (16.11.2020/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,949 € 100,475 € 0,474 € +0,47% 04.12./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A289EX3 A289EX 100,95 € 99,70 €
Werte im Artikel
100,95 plus
+0,47%
99,69 minus
-0,66%