Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: Neues freiwilliges, öffentliches Umtauschangebot für Schuldverschreibungen


09.04.18 17:07
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Geschäftsführung der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH hat heute beschlossen, den Gläubigern ihrer 7,50% Schuldverschreibungen 2014/2019 (ISIN DE000A1YC1F9 / WKN A1YC1F) sowie den Gläubigern ihrer 7,50% Schuldverschreibungen 2015/2021 (ISIN DE000A13SAD4 / WKN A13SAD) ein neues freiwilliges, öffentliches Umtauschangebot zu unterbreiten, so die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 6,811 Mio. Euro, nachdem Gläubiger der Schuldverschreibungen 2014/2019 bereits 8,189 Mio. Euro im Dezember 2017 getauscht hatten und das Gesamtvolumen auf bis zu 15 Mio. Euro begrenzt ist.

Das Umtauschangebot wird voraussichtlich am 10. April 2018 im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (www.nzwl.de/anleihe2017) veröffentlicht werden. In Luxemburg wird zudem eine Hinweisbekanntmachung im Tageblatt erfolgen.

Vom voraussichtlich 11. April 2018 bis zum 18. Mai 2018 (vorzeitige Schließung vorbehalten) können Inhaber der Schuldverschreibungen 2014/2019 sowie Inhaber der Schuldverschreibungen 2015/2021 ihre Schuldverschreibungen im Verhältnis 1 zu 1 in die angebotenen, neuen 7,25% Schuldverschreibungen 2017/2023 (ISIN DE000A2GSNF5 / WKN A2GSNF) tauschen. Im Fall einer Überzeichnung sind die Schuldverschreibungen 2014/2019 bevorrechtigt.

Anleihegläubiger, die das Umtauschangebot annehmen, erhalten voraussichtlich aufgelaufene Stückzinsen von 17,67 Euro je umgetauschte Schuldverschreibung 2014/2019 bzw. von 20,75 Euro je umgetauschte Schuldverschreibung 2015/2021. Demgegenüber sind voraussichtlich je erhaltene Schuldverschreibung 2017/2023 Stückzinsen von 34,16 Euro an NZWL zu entrichten. Per saldo ergibt sich daraus für den Anleihegläubiger voraussichtlich ein zu zahlender Stückzinsausgleich von 16,49 Euro je umgetauschte Schuldverschreibung 2014/2019 bzw. von 13,41 Euro je umgetauschte Schuldverschreibung 2015/2021.

Der heute von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligte und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifizierte Wertpapierprospekt ist auf der Internetseite der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (www.nzwl.de/anleihe2017) verfügbar.

Die neuen Schuldverschreibungen 2017/2023 sollen voraussichtlich am 29. Mai 2018 in die bereits bestehende Notierung im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) einbezogen werden. (09.04.2018/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,15 € 100,07 € 0,08 € +0,08% 12.11./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1YC1F9 A1YC1F 106,50 € 100,00 €
Werte im Artikel
100,15 plus
+0,08%
105,00 plus
0,00%
103,50 plus
0,00%