Erweiterte Funktionen

Neue Unternehmensanleihe? Metalcorp-Schwester R-LOGITECH prüft Anleihen-Finanzierung - Anleihenews


05.03.18 15:20
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Emittentin in den Startlöchern? Die R-LOGITECH S.A.R.L, eine Schwestergesellschaft der Metalcorp Group B.V., prüft derzeit nach eigenen Angaben die Emission einer Unternehmensanleihe am deutschen Kapitalmarkt, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Details zu einer möglichen Anleihe gebe es bislang noch keine.

Vor dem Hintergrund der Finanzierungs-Prüfung habe R-LOGITECH die BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG mit der Durchführung einer Management-Roadshow beauftragt. Die endgültige Finanzierungs-Entscheidung solle abhängig vom vorherrschenden Marktumfeld getroffen werden, heiße es von Seiten des international agierenden Unternehmens.

INFO: R-LOGITECH blicke auf eine 40-jährige Historie zurück und beschäftige derzeit über 1.400 Mitarbeitern an Standorten in 22 Ländern. Niederlassungen gebe es in Paris, Wien, London und Monaco.

Logistikanbieter für Afrika

Was mache R-LOGITECH? Das Unternehmen sei ein strategischer Logistikanbieter für eine Vielzahl von Märkten in Afrika und bewirtschafte dort Häfen und Terminals. Zudem erbringe die Gesellschaft verschiedene weitere Logistik-, Transport-, Technologie- und Beschaffungslösungen für zahlreiche international operierende Kunden. R-LOGITECH blicke auf zahlreiche umgesetzte Projekte auf dem afrikanischen Kontinent zurück und möchte die Zunahme der regionalen und globalen Handelsströme nutzen. Damit Afrika langfristig vom Potenzial der immer stärkeren Einbindung in den Welthandel profitiere, werde ein zuverlässiges und breites Angebot an Logistikdienstleistungen benötigt.

Hinweis: Das Schwesterunternehmen Metalcorp Group B.V. sei bereits seit 2013 mit einer Anleihe am deutschen Kapitalmarkt vertreten. Im Jahr 2017 habe das Unternehmen zwei weitere Bonds - sowohl öffentlich als auch privat - erfolgreich am KMU-Anleihen-Markt emittiert.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 02.03.2018) (05.03.2018/alc/n/a)