Neue Anleihen: Mit "E7-Anleihen" in Elektromobilität investieren - Gesamtvolumen von 60 Mio. Euro - Anleihenews


07.08.17 16:11
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Anleihen am Markt - die "E7 Timberland-Finance Jubilee Anleihen" bieten eine Investition in zukunftsfähige Speicherlösungen und E-Mobilität, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die drei angebotenen Anleihen (ISIN XS1649889885 / WKN TS5C3B, ISIN XS1649890388 / WKN TS5C4B und ISIN XS1649890545 / WKN TS5C5B) mit jährlichen Zinskupons von 6,75%, 6,85% und 6,95% hätten ein Volumen von je 20 Millionen Euro (Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro).

Seit über 15 Jahren biete Timberland Finance strukturierte Investments an. Neben Aktien investiere Timberland Finance dabei auch in Sachwerte - jetzt setze das Unternehmen auf eine Energiespeicher-Technologie, die auch in der Automobilbranche zum Einsatz kommen solle.

Drei Anleihen, drei Laufzeiten, drei Kupons

Private und institutionelle Anleger könnten die "E7 Timberland-Finance Jubilee Anleihen" zeichnen. Die drei Anleihen würden derzeit an den Börsen Frankfurt und München gehandelt. Die Laufzeiten der drei Bonds würden jeweils am 15. März 2020, 2021 und 2022 enden. Die Stückelung sowie die Mindestzeichnungssumme liege bei 1.000 Euro.

ANLEIHEN CHECK I: ISIN XS1649889885 / WKN TS5C3B, Laufzeit: drei Jahre, Zinssatz 6,75 Prozent p.a.

ANLEIHEN CHECK II: ISIN XS1649890388 / WKN TS5C4B, Laufzeit: vier Jahre, Zinssatz 6,85 Prozent p.a.

ANLEIHEN CHECK III: ISIN XS1649890545 / WKN TS5C5B, Laufzeit: fünf Jahre, Zinssatz 6,95 Prozent p.a.

Was ist E7 Systems?

Die Technologien von E7 Systems würden es ermöglichen, Lithium-Ionen-Akkus deutlich enger zu bestücken, als es bisher möglich gewesen sei. Daraus resultiere die höchste Energiedichte pro Liter und pro Kilogramm. Gleichzeitig brauche das System keine aktive Kühlung. Deshalb seien Batterien mit E7-Technologie regelmäßig über 30 Prozent leistungsfähiger als andere. Zudem würden sie sich innerhalb von 15 Minuten zu 80 Prozent aufladen lassen. Für den Betrieb von Elektro-Autos bedeute das im Ergebnis: Fahrzeuge mit E7-Technologie könnten über eine höhere Energiemenge verfügen, seien daher leistungsfähiger, hätten eine höhere Reichweite und würden sich schneller wieder betanken lassen. "Mit E7 Systems wird E-Mobilität endlich massentauglich", erkläre Thomas Krämer, Vorstand der Timberland Securities Investment.

Die Anmeldung der Technologien zum Patent laufe derzeit. Schon bald solle sie in den Elektro-Autos renommierter Hersteller weltweit zum Einsatz kommen. "Das Potenzial ist riesig", sage Thomas Krämer. Denn Energiespeichertechnik werde zum Beispiel auch an E-Tankstellen, in der Solar- und Windstromerzeugung sowie in der Stromversorgung für Industrie, Haushalte und mobile Anwendungen benötige. "Die Prognosen für den globalen Markt gehen in den nächsten Jahren von einer Steigerung um das Vierzigfache aus. Ein Wachstumsmarkt mit besten Erfolgsaussichten also", so Krämer.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (07.08.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € 99,00 € 1,00 € +1,01% 21.09./15:19
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XS1649889885 TS5C3B 100,00 € 99,00 €
Werte im Artikel
100,00 plus
+1,01%
99,00 plus
0,00%
99,00 plus
0,00%