Erweiterte Funktionen

Neuberger Berman erweitert seine Anleihenplattform - Anleihenews


22.11.21 12:00
Neuberger Berman

New York (www.anleihencheck.de) - Neuberger Berman, ein unabhängiger, nicht börsennotierter Investmentmanager in Mitarbeiterbesitz, baut seine Anleihenplattform weiter aus, so Neuberger Berman in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Neu ins Unternehmen kommen fünf sehr erfahrene, branchenweit anerkannte Experten für privatplatzierte internationale Unternehmensanleihen.

Das neue Team wird seine Arbeit voraussichtlich Anfang 2022 vollständig aufnehmen. An der Spitze steht der Branchenveteran Frank LaTorraca, der die Assetklasse zuvor bei Macquarie Investment Management als Co-Head betreute. Zwei leitende Teammitglieder, Philip Lee und Nicole Tullo, kommen ebenfalls von Macquarie. Beide haben umfassende Erfahrungen mit Privatplatzierungen. Lori Cuneo war zuvor bei JPMorgan. Hier hat sie über 20 Jahre lang privat platzierte Unternehmensanleihen evaluiert, strukturiert und vertrieben und JPMorgan damit zu einem Marktführer gemacht. Lori Cuneo und Frank LaTorraca sind für Kundengewinnung und Portfoliomanagement zuständig. Chuck Devereux, zuvor bei T. Rowe Price tätig, leitet das Research für Privatplatzierungen.

"Wir wollen die besten maßgeschneiderten Portfolios der Branche anbieten, mit börsennotierten und nicht börsennotierten Titeln", erläutert Brad Tank, Chief Investment Officer und Global Head of Fixed Income. "Indem wir unsere internationale Anleihenplattform um privat platzierte Unternehmensanleihen erweitern, kommen wir unserem Ziel noch näher. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Teammitgliedern." Das Team wird fester Bestandteil der Anleihenplattform von Neuberger Berman mit 201 Milliarden US-Dollar Volumen. Research, Risikomanagement und Administration werden dadurch gestärkt.

Neuberger Berman möchte seinen Kunden den gesamten Markt für Privatplatzierungen erschließen. Schwerpunkte sind neben Unternehmensanleihen strukturierte Asset Backed Securities (ABS), Kreditmietverträge, Projekt­finanzierungen sowie Infrastrukturanlagen weltweit. Gemanagt werden neben einer Vielzahl börsennotierter Anleihenarten unterschiedliche Formen nicht börsennotierten Fremdkapitals wie Private Debt, Verbraucherkredite, Kredite für kleinere Unternehmen, Hypothekenverbriefungen und europäische Loans.

Die meisten Privatplatzierungen sind langfristige Festzinstitel. Ihre Wiedereinbringungsquoten liegen meist deutlich über denen börsennotierter Anleihen. Auch ihre Spreads sind meist höher, und es können weitere Vorteile hinzukommen. Dazu zählen ein wirksamerer Gläubigerschutz und der Schutz vor vorzeitigen Rückzahlungen. Das kann Verluste verhindern und die Übereinstimmung mit der Verbindlichkeitenstruktur des Investors verbessern. Jeder Titel bildet das individuelle Kreditprofil des Emittenten und seines Sektors ab, bei der Laufzeit wie beim Gläubigerschutz.

Bei Versicherungslösungen ist Neuberger Berman mit über 200 Kunden in mehr als 30 Ländern ein Marktführer. 57 Milliarden der von Neuberger Berman verwalteten 437 Milliarden US-Dollar entfallen auf Versicherungskunden, für die alle Arten von Anleihen und nicht börsennotierten Assetklassen gemanagt werden. Privat platzierte Unternehmensanleihen sind eine internationale Assetklasse mit 900 Milliarden US-Dollar Volumen, in die vor allem Versicherungen investieren. Als unabhängiger Investmentmanager ist Neuberger Berman davon überzeugt, dass das neue Team mit seinen langjährigen Kontakten und der in 20 Jahren geschaffenen führenden Marktposition Kunden Mehrwert bieten kann.

Jason Pratt, Senior Portfolio Manger und Head of Insurance Fixed Income, sieht großes Potenzial für die Asset-Klasse: "Die Nachfrage nach der Asset-Klasse wächst angesichts der extrem niedrigen Marktrenditen weiter. Versicherungen und andere institutionelle Investoren wünschen sich Qualität und Diversifikationsmöglichkeiten mit einem höheren Gesamtertragspotenzial. Wir glauben, dass sich neben Versicherungen auch andere institutionelle Investoren für die Assetklasse interessieren."

Neuberger Berman verwaltet insgesamt 437 Milliarden US-Dollar Vermögen, darunter 201 Milliarden US-Dollar in börsennotierten und nicht börsennotierten Festzinsprodukten. Das Fixed-Income-Team besteht aus über 200 Experten an acht Standorten. (22.11.2021/alc/n/a)