NanoFocus schließt Refinanzierung der im Februar 2019 fälligen Wandelanleihe ab - Anleihenews


07.11.18 15:22
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die NanoFocus AG (ISIN DE0005400667/ WKN 540066), Anbieter hochmoderner 3D-Oberflächenmesstechnik, hat die Refinanzierung der im Februar 2019 fälligen Wandelanleihe abgeschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dazu haben Vorstand und Aufsichtsrat heute beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre eine Kapitalerhöhung um bis zu 609.378 Aktien und zu einem Preis von 1,60 EUR je Stück durchzuführen. Nach Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister erhöht sich das Grundkapital der NanoFocus AG von 6.093.786 EUR auf bis zu 6.703.164 EUR.

Gezeichnet werden 609.378 neue Aktien von der Carl Mahr Holding GmbH. Der strategische Partner erhöht mit der Transaktion den Anteil am Grundkapital der NanoFocus AG auf 29,82% (zuvor 22,80%). Darüber hinaus zeichnet die Carl Mahr Holding GmbH eine festverzinsliche Anleihe der NanoFocus AG mit einem Volumen von 500.000 EUR. Damit ist die Wandelanleihe vollständig refinanziert. Mit ihrem erneuten Engagement unterstreicht die Carl Mahr Holding GmbH, dass sie von der technologischen Kompetenz der NanoFocus AG und den Perspektiven der in diesem Sommer begonnenen operativen Zusammenarbeit überzeugt ist. (07.11.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,635 € 1,60 € 0,035 € +2,19% 16.11./19:43
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005400667 540066 2,88 € 1,37 €