Nachplatzierung: Media and Games platziert weiteres Anleihen-Volumen in Höhe von 12 Mio. Euro - Anleihenews


13.02.20 11:30
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Die Media and Games Invest plc hat im Rahmen einer selektiven Nachplatzierung an institutionelle Investoren ihre MGI-Anleihe 2019/24 (ISIN DE000A2R4KF3 / WKN A2R4KF) um weitere 12 Mio. Euro auf ein Gesamtvolumen von nunmehr 17 Mio. Euro erhöht, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Nachplatzierung sei in mehreren Tranchen erfolgt, zu Preisen zwischen 100 und 101%.

Die MGI-Anleihe habe ein Gesamtvolumen von bis zu 25 Mio. Euro. Das Unternehmen plane bei entsprechendem Finanzierungsbedarf die Platzierung von weiteren Tranchen. Teile der aktuellen Platzierungserlöse seien bereits für M&A und allgemeine Unternehmenszwecke verwendet worden. Die freien Mittel aus der Platzierung sollten u.a. für die Optimierung der Beteiligungsstruktur genutzt werden.

Hinweis: Die Transaktion sei von der ICF BANK AG als Sole Lead Manager begleitet worden.

MGI-Anleihe 2019/24

ANLEIHE CHECK: Die MGI-Anleihe 2019/24 habe einen Zinskupon von 7,00% p. a. bei vierteljährlicher Zinszahlung. Die nächste Zinszahlung finde am 11. April 2020 statt, die Laufzeit des Minibonds ende am 11. Oktober 2024. Von den Analysten der KFM Deutsche Mittelstand Ag sei die MGI-Anleihe mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Anleihebedingungen: Eine vorzeitige Rückzahlung durch die Emittentin sei ganz oder teilweise erstmals im Oktober 2021 zu 103% des Nominalwerts möglich. Weitere vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten bestünden im Oktober 2022 (102%) und im Oktober 2023 (101%). Die Covenants bestünden u. a. aus einer Mindesteigenkapitalquote des MGI Konzerns von 25 Prozent.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (13.02.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
101,40 € 101,45 € -0,05 € -0,05% 14.02./16:52
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2R4KF3 A2R4KF 103,00 € 99,00 €