NEUEMISSION: EUROBODEN plant neue 25-Millionen-Euro-Anleihe - Öffentliches Angebot im Oktober 2017 - Anleihenews


06.09.17 11:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Beschluss gefasst - die EUROBODEN GmbH plant die Begebung einer neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 25 Millionen Euro, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Emission sehe ein öffentliches Angebot und eine Privatplatzierung für den Zeitraum ab Anfang/Mitte Oktober vor. Darüber hinaus werde der Münchner Immobilienentwickler den Anlegern der noch ausstehenden EUROBODEN-Anleihe 2013/18 ein freiwilliges Umtauschangebot unterbreiten.

INFO: Als Sole Lead Manager und Bookrunner sei die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG, Gräfelfing, mandatiert worden. Der Prospekt für die neue Anleihe werde am 6. September 2017 erstmals zur Prüfung bei der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg eingereicht.

ANLEIHE CHECK: Die EUROBODEN-Anleihe 2013/18 habe ein Gesamtvolumen von 15 Millionen Euro und werde jährlich mit 7,375 Prozent verzinst. Der Minibond laufe noch bis Juli 2018 und werde im Freiverkehr der Börse Düsseldorf gehandelt.

"Erwartungsgemäße Entwicklung"

Im Juni dieses Jahres habe die Ratingagentur Scope sowohl die Emittentin EUROBODEN GmbH als auch deren Unternehmensanleihe 2013/18 bewertet und die bisherigen Einstufungen bestätigt. Die unbesicherte EUROBODEN-Anleihe sei unverändert mit einem "BB-" bewertet worden, das Unternehmensrating sei ebenfalls unverändert bei "B" belassen worden. Laut den Rating-Analysten sei die Beurteilung "aufgrund der erwartungsgemäßen Entwicklung der Finanzergebnisse für 2016" erfolgt.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (06.09.2017/alc/n/a)