MyBucks verzeichnet Jahresüberschuss vor Steuern im 1. Halbjahr - Anleihenews


12.03.18 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Das in Frankfurt gelistete FinTech Unternehmen MyBucks S.A. ("MyBucks" oder das "Unternehmen", ISIN LU1404975507/ WKN A2AJLT, Bloomberg: MBC:GR) hat sein Halbjahresergebnis für den Zeitraum 1. Juli 2017 - 31. Dezember 2017 (erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres) veröffentlicht. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung der MyBucks S.A.:

Das Unternehmen verzeichnete einen positiven Jahresüberschuss vor Steuern (EBT) von EUR 66k. Dies bedeutet eine signifikante Verbesserung gegenüber dem vorhergehenden Wirtschaftsjahr. Alle Indikatoren deuten auf ein weiteres Wachstum und auf eine sich immer weiter erhöhende Profitabilität hin.

Die Gruppe weist einen Umsatz von EUR 29,0m für das erste Halbjahr aus (Vorjahr: EUR 53,8m, Vorjahresperiode: EUR 24,6m) und konnte die Kennzahl Forderungsabschreibungen/Umsatz ebenfalls von 22,4% des Vorjahres auf 21,4% für das erste Halbjahr verbessern. Signifikanter Treiber des deutlichen Anstiegs der Profitabilität war die Verbesserung der Operational Cost Ratio. Während die Kennzahl für das vergangene Geschäftsjahr noch 68,3% betrug, konnte diese im ersten Halbjahr auf 60,3% verbessert werden. Im Ergebnis erwirtschaftete das Unternehmen im ersten Halbjahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von EUR 9,7m. Dieses Halbjahresergebnis ist fast so hoch wie das Gesamtjahresergebnis des vergangenen Geschäftsjahres von EUR 10,9m (Vorjahresperiode: EUR 5,3m).

Gestützt wurde die Profitabilität insbesondere auch durch das starke Ergebnis jener Bankengruppe, die das Unternehmen Ende 2016 von Opportunity International erworben hat. Diese Bankengruppe erwirtschaftete ein operatives Halbjahresergebnis von EUR 8,2m. Eine beachtliche Verbesserung verglichen mit dem Gesamtjahresergebnis des vergangenen Geschäftsjahres dieser Bankengruppe von EUR 10,3m. Das zeigt, dass die Restrukturierungs- und Verbesserungsmaßnahmen, welche auch einen negativen Effekt auf das Ergebnis des vergangenen Geschäftsjahres hatten, nun erfolgreich Früchte tragen. Ungünstig auf die Profitabilität wirken sich erstens die noch nicht optimalen operativen Skaleneffekte (das Technologie Segment verursachte operative Kosten von EUR 3,9m für das laufende Halbjahr, jedoch rechnet das Unternehmen mit keinem weiteren Kostenanstieg bei einem steigendem Kreditvolumen). Und zweitens belasten die hohen Refinanzierungskosten mit EUR -11,9m (Vorjahr EUR -21,3, Vorjahresperiode: EUR -9,5) das Finanzergebnis.

Wie letzte Woche via einer Pressemitteilung mitgeteilt wurde fokussiert sich der Vorstand darauf sowohl das Refinanzierungsvolumen zu steigern, als auch die relativen Refinanzierungskosten gleichzeitig zu senken. Ein erster Schritt wurde vor einigen Wochen bereits erfolgreich gesetzt: Durch ein Private Placement in der Höhe von EUR 11,7m vor einigen Wochen in Verbindung mit der beständigen Unterstützung der Großaktionäre konnten die Refinanzierungskosten von durchschnittlich ca. 21% auf 15% per annum gesenkt werden. Diese Verbesserung führt zu annualisierten Einsparungen von rund EUR 6,0m pro Jahr. Teilweise wird dieser Effekt nun bereits im Jahresergebnis des laufenden Geschäftsjahres zu sehen sein, wobei der volle Effekt in den Folgeperioden zur Geltung kommen wird.

"Wir sind davon überzeugt, dass das kürzlich erfolgte Private Placement einen unmittelbar positiven Effekt auf unsere Refinanzierungskosten in den übrigen Monaten des laufenden Geschäftsjahres haben wird." sagt MyBucks CEO Tim Nuy. "Darüber hinaus erwarten wir durch die stärkere Eigenkapitalposition die Möglichkeit zur weiteren Ausweitung des Refinanzierungsvolumens um Umsatz und Profitabilität weiterhin immer stärker steigern zu können. Darüber hinaus glauben wir, dass wir durch technische Verbesserungen in AI und anderen fortgeschrittenen Technologien das Kundenerlebnis weiter verbessern werden. Dies wird uns auch weiterhin als den besten Anbieter für immer technologiefreudigere Konsumenten zementieren. Der Ausblick für das Unternehmen ist sehr positiv." (12.03.2018/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,70 € 6,05 € -0,35 € -5,79% 14.12./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1404975507 A2AJLT 14,70 € 5,55 €